Osanit - "Junki"???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von rikimaus 08.09.06 - 22:45 Uhr

Hallo zusammen!

Also ich mach mir grad nen Kopf, weil mein Noah sooo sehr auf die Osanit Globuli abfährt. #kratz Das ist ganz seltsam - besonders Abends vor dem Einschlafen verlangt er alle paar Minuten nach ner Ration. #schock Er schreit dann richtig zornig, wenn ich ihm keine gebe und fängt an umsich zu hauen. Wenn er sie dann kriegt, braucht er gleich seinen Schnulli, verdreht genüßlich die Augen und legt sich nieder. Es sieht dann aus, als wäre er in Trance...?!#schock

Unter Tags geht es, da braucht er sie sehr wenig, außer er zahnt sehr. Aber schlafen gehen ohne seine "Gü" (so nennt er seine Kügele) ist unmöglich. #gruebel

Ich fürchte, ich hab ihm da was blödes angelernt. :-( Kennt das noch wer von euch? Besondes dieser Trance ähnliche Zustand ist schon sehr seltsam...halt eben wie ein "Osanit Junki"...#schock

#danke schon mal fürs Lesen und für eure Antworten!

Liebe Grüße von
Marika und Noah Elias 16 Monate alt #herzlich

Beitrag von biberjonas 08.09.06 - 23:02 Uhr

Hallo Marika,

so wie Du selber sagst, hast Du es Ihm angewöhnt das Osanit dazu gehört. Versuch es Ihm ab zugewöhnen.

Dann würde ihc Dir empfehlen nicht Osanit zu geben sondern lieber ein Einzelmittel wie Belladonna oder Chamomilla.
Osanit ist ein Komplexmittel und spricht eben vieles an.
Einzelmittel sind da besser.

Frag mal jemand der Homöopath ist, die stehen garnicht auf die Komplexmittel!
Osanit ist aber NICHT schlecht!!!!!!!!!!

Liebe Grüße

Beitrag von rikimaus 08.09.06 - 23:30 Uhr

Hallo,

vielen Dank für deine Antwort. Ja, da werde ich jetzt wohl langsam gegen steueren müssen.

Ich werde mich auch mal von einem Homöopath beraten lassen. Hab schon ein paar mal gehört, dass Komplexmittel nicht so gut sein sollen, wie einzelen.

Du hast mir super geholfen - vielen Dank nochmal und alles Liebe!

Marika

Beitrag von eisbaer.baby 09.09.06 - 06:45 Uhr

ohje, unsere maus wollte diese sache mal mit dem dentinox-gel starten aber da hab ich dann nicht mehr nachgegeben, weil da ist ja auch noch alkohol drin - sie fährt voll auf das zeug ab aber nicht dass sie mir mit drei an der flasche hängt! ;-)

aber jetzt zu euch: die in der apotheke haben die möglichkeit, dir placebos herzustellen also nur die zuckerkügelchen ganz ohne wirkstoff - ich würd's mal damit versuchen, ihn zu "verarschen", vielleicht braucht er ja nur den süßen geschmack!

lg bianca

Beitrag von cathie_g 09.09.06 - 12:08 Uhr

genau die Gewoehnung ist doch das Problem mit den Glaubuli. Mach das mal mit den "voellig leeren" Kuegelchen und du wirst sehen, dass sie genauso wirken.

Catherina

Beitrag von jenny16061986 09.09.06 - 12:51 Uhr

Hallo, also meine Tochter, 16 monate, will sie auch immer sobald sie die verpackung sieht und dann auch alle paar minuten. versteck sie einfach mal ein paar tage und schau, ob er dann immer noch danach verlangt