mutmach´- posting!!!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von jundmfranke 08.09.06 - 22:48 Uhr

hallo ihr lieben!!!

ich wollte euch allen mut zusprechen!

mein mann und ich haben fast zwei jahre verzweifelt an unserem nachwuchs geübt, ... doch es hat sich nichts getan.

bis sich mein mann endlich überwinden konnte um zu einem urologen zu gehen.

leider waren die 2 spermiogramme extrem schlecht, also bekamen wir eine überweisung in die KiWu-klinik.

dort wurden natürlich alle test´s nochmal wiederholt usw.
es stellte sich heraus, ... dass wir nur durch künstliche befruchtung schwanger werden könnten, ... ICSI.

tja, alles hat super geklappt, ... die hormone habe ich sehr gut vertragen und den rest auch. die punktion am 02.05.06 verlief sehr gut. die embryonen haben sich sich super geteilt und wurden wieder am 05.05.06 eingesetzt.

so mädels, ... ich bin jetzt im 6. monat schwanger!!! uns geht es super!!!

ich möchte allen, die dieses verfahren vorhaben mut machen. bei uns hat es gleich beim ersten geklappt, obwohl man uns gewarnt hat, es könnte mit höchster wahrscheinlichkeit nicht klappen (die erfolgsaussicht lag bei 10 % !!!).

wir haben es gewagt und waren auch mutig (wir hatten immer gute gedanken, obwohl wir diese behandlung ganz alleine bezahlen mussten, weil ich unter 25. jahren bin), die investition von über 3.600,00 € hat sich wirklich gelohnt!!!

p.s.: bei fragen, könnt ihr euch gern´ melden!!!

viele liebe grüße
Jessi+Krümelchen (21. ssw)