Klo/Toilettengang in der Schule

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von tina2904 08.09.06 - 23:02 Uhr

Unser Sohn (Anfang Juni 6 geworden) mag ausser zu Hause nicht auf die Toilette gehen. Zwar tut er dies wenn wir unterwegs sind (Urlaub, Ausflüge etc...), doch in der Schule geht dies wohl nicht. Schon im Kindergarten (ist wie die Grundschule neben unserem Grundstück) hat er es sich immer aufgehoben auf's Klo zu gehen.
Im Kindergarten ging dies meist gut, doch seit Schulanfang hat er sich schon zwei Mal in die Hose gemacht. Er WILL einfach nicht und hält es sich an.....mit entsprechenden Folgen......
Gutes Zureden hilft nicht, und da die Schulleitung es nicht mag, dass man in den Pausen evtl. mit ihm zusammen auf das Örtchen geht.....naja....ist ein Problem momentan für uns...:-(


Gibt es ähnliche Erfahrungen oder Tipps?

Danke im Voraus für ein paar Tipps.....;-)

Beitrag von spaceball6666 09.09.06 - 10:36 Uhr

Spätestens nach dem 10 Mal , wenn die anderen lachen wird er es sich überlegen!

Ausserdem, willst du in jeder Pause in die Schule rennen????

Beitrag von minimal2006 09.09.06 - 11:03 Uhr

ich kenne das Problem auch. Aber wie meine Vorschreiberin schon geschrieben hat...du kannst nicht in jeder Pause in die Schule und mit ihm auf Toilette gehen.

Mein Sohn ist ganz penibel mit der Toilette, wenn er sie für unsauber hält, dann hält er auch an.
Ich habe ihm nun (im Tempoformat) Feuchttücher gekauft, daß er damit mal über den Sitz wischt.
Gefallen tut es ihm natürlich nicht, aber ich kann mich auch nicht zum Affen machen (und ihn mit!), wenn ich ihn in der Pause besuchen würde, um die Toilette für ihn sauber zu machen.

Du würdest deinem Sohn keinen Gefallen tun.
Die Klassenkameraden lachen, wenn er in die Hose macht...sie lachen aber auch, wenn die Mama für den WC Besuch in die Schule kommt.

Es wird dir wohl nichts anderes übrig bleiben, als ihn vor die Wahl zu stellen...entweder er geht aufs Klo, oder er nässt ein und wird ausgelacht...
Er wird es schon merken, was das beste für ihn ist

LG
Mini

Beitrag von marion2 09.09.06 - 15:27 Uhr

Hallo,

gib ihm Wechselsachen mit.

LG Marion