Schwarze Punkte auf den Zähnen-wer kennt das?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von cl.witt 09.09.06 - 07:38 Uhr

Hallöchen ihr Lieben,
diesmal geht es nicht um meinen kleinen Racker,sonder um den meiner Freundin.
Der Kleien ist 23 Monate alt,und er hat schon seid langem so schwarze Punkte an den Zähnen(sammeln sich am Rand vom Zahnfleisch/Zähne) die man aber mit der Zahnbürste weg putzen kann,kommen aber immer wieder.
Natürlich war sie auch schon beim Kinderzahnarzt,dieser meint das wären Bakterien,die normal durchsichtig sind aber bei manchen halt schwarz.

Es geht ihr jetzt darum das sie gerne mal wissen wollte ob das auch andere Kinder haben,da sowohl sie als auch ich noch nie davon was von gehört haben,und ich auch hier noch nicht davon gelesen habe.

Ihr Kinderarzt,der es selber auch noch nicht kannte,vermutet das es villeicht eine Zusammenhang gibt,zwischen den Punkten, und das Ben immer durch den Mund atmet.
Sie hat jetzt eine Überweisung zum HNO um Polypen auszuschließen.

So,hoffe hier findet sich noch jemand der das auch kennt und weiß ob diese Punkte wieder weg gehen,und ob es da auch einen Zusammenhang zu Polypen gab!


Liebe Grüße
Claudi mit Justin (22 Monate)

Beitrag von zahnmaus 09.09.06 - 13:08 Uhr

Hallo,

ich bin Zahnarzthelferin und habe da eine Idee #aha. Trinkt der Kleine deiner Freundin viel Mineralwasser? Du glaubst es wahrscheinlich nicht, aber es gibt Wasser das Verfärbungen verursacht. Die Flecken sind nix schlimmes, sieht nur nicht schön aus. Einfach mal das Wasser wechseln!

Vielleicht ist das ne Lösung #schein

LG Kerstin mit Finja *14.02.05