Welche Kontaktlinsen...???

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von woukymum 09.09.06 - 08:05 Uhr

Hallo Ihr lieben,

wollte euch mal fragen, welche kontaktlinsen ihr tragt bei einer starken hornhautverkrümmung und weitsichtigkeit?

Trage jetzt seit fast 5 jahren keine linsen, da ich die in der ss nicht vertragen konnte.

So langsam hätte ich aber gerne wieder welche, die nicht so viel kosten.

Hatte vorher "Menicon" linsen die aber leider sehr teuer sind!

Hat jemand erfahrung auf diesem gebiet??

Wenn ja, woher bekomme ich die linsen, und was kosten die ungefähr???

Ich danke euch fürs lesen und wünsche ein schönes wochenende!!!!!!!!!

LG Tanni #cool

Beitrag von moonlight83 09.09.06 - 08:57 Uhr

Hallo,

also, Du bekommst Linsen beim Optiker, wie z.b. Fielmann, Baumgartner usw.
Ich habe selber eine hohe Kurzsichtigkeit und Hornhautverkrümmung.
Du kannst Dich entweder für harte oder weiche Linsen entscheiden.
Die Harten halten ca. 3-4 Jahre, und sind auch fürs Auge auf Dauer besser geeignet. Kostenpunkt weiß ich leider nicht, aber ich denke schon etwa 300,- €. Die Weichen haben den Vorteil, dass sie angenehmer und länger zu tragen sind als die Harten.
Sie werden meistens als Monatslinsen angeboten, da man sie nicht so gut reinigen kann als die Harten, und sich sonst leicht Keime ansammeln könnten. Es gibt mittlerweile auch schon weiche Linsen, die kannst Du 30 Tage durchgehend im Auge lassen.
Kosten für 3 Paar, also für 3 Monate, 59,- €.
Lass Dich halt beim Optiker oder Augenarzt beraten.
Astrid

Beitrag von woukymum 09.09.06 - 13:18 Uhr




#danke dir ganz herzlich!!!

Beitrag von rotihex 09.09.06 - 09:50 Uhr

Bei einer starken Hornhautverkrümmung kommen wohl nur harte Linsen in Frage.
Um die anpassen zu lassen mußt du dich zum Optiker bemühen.

Meine kosten knapp 600€

Beitrag von woukymum 09.09.06 - 13:19 Uhr

#danke dir, das hatte ich befürchtet, meine damals waren auch so teuer!!

Beitrag von verzweifelte04 11.09.06 - 08:03 Uhr

hallo!

ich hab hornhautverkrümmung und bin kurzsichtig.

ich hab harte kontaktlinsen, da ich innerhalb von 1 Jahr, 1,25 dioprin schlechter sehe.. die harten stoppen das..

bei mir kostet die linsen ca. 280 euro und halten mind. 5 jahre..

lg
moni

Beitrag von woukymum 11.09.06 - 13:45 Uhr




#danke Dir #herzlich

Beitrag von smash79 11.09.06 - 08:45 Uhr

Hallo !!

Also ich bin leider auch ziemlich blind (-7 und -8) #schmoll, und trage trotzdem Kontaktlinsen, und zwar weiche Jahreslinsen.

Für mich ist es total angenehm, gerade beim Sport ist es sehr praktisch.

Ich hab sie vom Optiker, und der kontrolliert auch immer wieder ob alles in Ordnung ist ;-)

Mein Linsen halten, wenn sie nicht vorher mal kaputt gehen, zwischen 1 - 2 Jahren, und kosten zusammen ca. CHF 600.-, das sind ca. EUR 388.-

Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen.


Beitrag von woukymum 11.09.06 - 13:43 Uhr












#danke Dir ganz #herzlich