November- oder Herbst/Wintermamas

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von agathe26 09.09.06 - 08:54 Uhr

Hallo!

Wie geht es Euch allen? Fiebert Ihr der Geburt auch schon so entgegen? Vor allem seit ich zu Hause bin und nicht mehr so viel um die Ohren habe, kann ich es kaum noch erwarten...ich lebe nur noch von einem urbia-Newsletter zum nächsten. ;-)
Ich habe seit zwei Wochen ziemlichen Druck auf dem Bauch. Ich kann das gar nicht richtig beschreiben. Manchmal artet das in Schmerzen aus, ist aber meistens auszuhalten. Aber irgendwie irritiert mich das, weil ich mir bisher gedacht hab, dass wenn eine SS komplikationslos verläuft, man keine Schmerzen oder so haben sollte. Ich kann auch keine riesigen Wachstumsschübe feststellen, das geht alles ganz gemächlich. Hinzu kommt, dass ich tierische Schmerzen in der Leiste hab, sodass es mir z.B. richtig schwer fällt zu laufen. Und sowieso ist das Kind abends im Bett immer direkt überm Schamhaaransatz zu Gange. Fühlt sich an, als wenn es immer mit Fuß oder Hand über eine hubbelige Stelle führt, ganz entfernte Ähnlichkeit mit platzenden Luftblasen. Kennt das alles noch jemand von Euch? Ich war schon bei der Hebamme und hab mit meiner FÄ telefoniert, es ist alles in bester Ordnung. Aber irgendwie macht man sich ja doch Gedanken. Und die Vorstellung, die letzten 9,5 Wochen Bauchschmerzen zu haben, find ich nicht so prickelnd. :-(
Außerdem wollte ich noch fragen, ob Ihr alle Langarmbodies kauft? Reichen nicht auch die mit den T-Shirt-Ärmeln? Man zieht doch eh was Langärmeliges drüber, oder?

Danke für Euer Antworten und alles Gute!

Agathe 29+3 #blume

Beitrag von silvercher 09.09.06 - 09:02 Uhr

Guten Morgen Agathe,

also ganz ehrlich Niklas bekommt nicht nur Langarmbodys. Wir habena uch welche mit Tshirt-Armen oder keinen Armen.... ein Unterhemd hat ja rein theoretisch auch keine Arme ;-) ausserdem bekommt der kleine Mann ja noch was drüber gezogen.

Das was du da beschreibst mit der Luftbalse das kenne ich nicht sorry ! Richtig schwer fällt mir das laufen auch... bin froh wenn ich dann wieder zuhause bin...

Eine wunderschöne Restschwangerschaft !!!

LG Julia + #baby Boy Niklas Devin inside 37+4 SSW ; 38.SSW (ET-17) ET: 26.09 #freu #schwitz #huepf

Beitrag von zenaluca 09.09.06 - 09:07 Uhr

Hallo Agathe!

Mir geht es prima, keinerlei Beschwerden und ich hoffe mal, dass das weiter so bleibt, schließlich bin ich bis zum Schluß im "Einsatz" und muss mich um Eliano kümmern.

Das letzte Mal konnte ich aber auch 3 Wochen lang nicht mehr richtig laufen, weil Eliano mir irgendeinen Nerv abgeklemmt hatte. Äußerst unangenehm.

Was die Bodys angeht, haben wir hauptsächlich welche mit kurzen Ärmeln, da Eliano in Italien im September geboren wurde und wir die einfach auch für Nr. 2 benutzen werden. Neue werde ich nicht kaufen.

LG Larissa (32ssw) + Eliano (15.09.04)

Beitrag von andrea1105 09.09.06 - 09:07 Uhr

Hallo Agathe!
Ich bin Andrea und Entbinde vorraussichtlich am 26.01.2007.
Wegen deiner Frage wegen Langarmbodys: Ich kaufe die normalen kurzarm. Man zieht eh Langarm Pullis drüber....
Deine gleichen Beschwerden hatte ich auch. Warst du schon beim Arzt? Ich hatte auch immer Bauchweh, es zog auch extrem links und rechts an den Seiten entlang vom Bauch. Die haben bei mir zuerst Blindarm verdacht gehabt... Und dann fanden sie aber die Ursache. Ich habe auf der rechten Niere eine Ablagerung (Nierenstau) das is Schwangerschaftsbedingt. Musste sogar Antibiotika nehmen. Bin aber froh dass ich zum Arzt ging, da es sonst zu einer Nierenbeckenentzündung gekommen wäre#schock
Bin jezt in der 21 ssw. Und bin auch vom arzt krank geschrieben. Als was hast du gearbeitet.
Wäre schön was von dir zu hören
andrea#klee

Beitrag von agathe26 09.09.06 - 13:08 Uhr

Hallo Andrea (und der Rest natürlich auch)!

Danke für Eure Antworten.
Tja, ich hab Ende September einen Termin bei meiner FÄ, da wollte ich dann noch mal fragen. Sehen die das dann von alleine, oder ich muss ich sie drauf hinweisen, dass das die Niere sein könnte. Die Schmerzen sind ja direkt in der Leiste quasi, deswegen bin ich einfach davon ausgegangen, dass das Dehnungsschmerzen sind. Na ja, mal gucken.
Ich hab als Erzieherin im Kindergarten gearbeitet, und Du?
Schöner Geburtstermin übrigens, ist mein Geburtstag. ;-)

Viele Grüße, Agathe