Ich verstehe mein ZB nicht - brauch mal Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sunflower.1976 09.09.06 - 08:56 Uhr

Hallo!

Dies ist mein erstes ZB:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=111357&user_id=474629
Vom Gefühl her würde ich sagen, dass ich am 15. Tag meinen ES gehabt hätte. Seit der Geburt meines Sohnes spüre ich das eigentlich ziemlich genau (Ziehen im Unterleib, schmerzende Brustwarzen beim Stillen). ZS würde auch passen - aber die Tempi?!? Die sagt meiner Meinung nach, dass kein ES da war, Balken habe ich ja auch keine bekommen...
Kann es sein, dass sich die Tempi durch Einnahme von Ovaria comp. (1. Zyklushälfte) und Bryophyllum (2. Zyklushälfte) verändert?
Oder kommt der ES vielleicht noch?
Ich habe schon immer einen unregelmäßigen Zyklus aber dieses Mal hatte ich echt den Eindruck, dass ich am 15. Tag meinen ES hatte...
Wer kann mir helfen??

LG Silvia

Beitrag von mezzopalme 09.09.06 - 12:04 Uhr

Huhu,

also ich würd ja sogar behaupten das dein ES am 13.ZT war! Zumindest laut Tempi! Aber man sollte sich nicht zu sehr auf diese Methode versteifen! Dein ES kann auch locker erst ein-drei Tage später gewesen sein! Das lässt sich mit keiner Methode so genau feststellen!!! Immerhin sind wir Menschen und keine Maschienen!!!!

Die Bienchen sitzen soweit gut und nun kannst du nur noch deinem Körper die Arbeit machen lassen!!!!

LG Claudia

Beitrag von sunflower.1976 09.09.06 - 13:36 Uhr

Hallo Claudia!

Danke für Deine Antwort!
Ich werde jetzt mal abwarten - was anderes kann man ja sowieso nicht machen;-)

LG Silvia