Morgen das erste mal Gläschen...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von spiradine 09.09.06 - 09:54 Uhr

Hallöchen,

so jetzt isses soweit mein Pamersrocker kriegt morgen mal ein paar Löffelchen Frühkarotte.
Nun ist meine Frage mit dem Öl dazutun mache ich das da auch schon ??
Wenn ja wieviel und ich muß das ja steigern!
Wäre für Infos sehr dankbar ...
Bin wegen morgen ganz aufgeregt.

LG Spiradine...

Beitrag von superlaus 09.09.06 - 10:06 Uhr

Hallo spiradine.....

ich fange morgen auch mit Frühkarotte an.... bin auch schon ziemlich aufgeregt und auch unsicher.
Bin mal auf die Antworten gespannt....

Liebe Grüße und viel Spaß und Glück morgen

superlaus

Beitrag von spiradine 09.09.06 - 10:20 Uhr

Ja bin mal gespannt ob da was kommt bisher Antwortet ja keiner

Beitrag von stubi 09.09.06 - 10:21 Uhr

Ich habe zwar noch paar Monate Zeit für den Brei, aber mich wüde mal interessieren, was ihr für Öl dazu tun wollt und für was das gut sein soll#kratz
Meine "Große" ist 9 und ich kenne das gar nicht, im Gläschen ist doch alles drin, was für die Lütten gut ist.

LG Ines+Maria(9)+Max 03.09.06

Beitrag von s3f 09.09.06 - 21:39 Uhr

Hallo,

in Verbindung mit Öl kann der Körper die Vitamine besser aufnehmen.

Deshalb macht man auch an Salate
(natürlich nicht fürs Baby:-p)Öl dran!

Stef +Tom #baby

Beitrag von mami030705 09.09.06 - 10:41 Uhr

Ein paar Tropfen Pflanzenöl oder Rapsöl ins Gläschen tun. Hab mal erklärt bekommen, warum das so wichtig ist, weiß es aber nicht mehr 100 ´prozentig. Das hat wohl damit was zu tun, das die Vitamine auch wirklich zur Geltung kommen. Ohne das Öl wäre das nicht so. Deshalb dünsten wir Erwachsenen beim Möhreneintopf ja auch die Möhren in etwas Öl an. Steigern muß man das Öl nicht. Ein paar Tropfen reichen völlig aus.

Beitrag von nadinedier 09.09.06 - 10:42 Uhr

Hallo,

das Öl gehört dazu, weil die Vitamine der Karotte nur in Verbindung mit Fett aufgespalten werden können.
Geeignet sind Raps- Maiskeim- und Sonnenblumenöl.

Kaltgepresste Öle sind im ersten Lebensjahr absolut tabu.

Liebe Grüße

Nadine