Was kann man gegen riesen Spinnen machen ?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von schmusi_bt 09.09.06 - 10:27 Uhr

Hallo,
es is wieder die Zeit das die Spinnen ins Haus kommen und das nicht zu wenige und riesen grosse. Weiss jemand was man machen kann das die nicht rein kommen? Ich habe panische Angst vor den Viechern und brauche echt HILFE !

Danke für Antworten

schmusi

Beitrag von firewomen73 09.09.06 - 13:36 Uhr

hallo schmusi!

ja,es ist wieder spinnen zeit!

das einzige,was du dagegen tun kannst,fenster abends geschlossen halten.

das,oder die fenster,welches du zum lüften benötigst,mit einem fliegengitter versehen!

tja,ansonsten gibt es da leider nicht so viele möglichkeiten!

wir haben einen pool und letztes jahr war zum herbst das wasser noch so warm,dass sich die spinnen abends dort im wasser ertränkten! :-p
ist natürlich ekelig,sie dort wieder raus zu saugen,aber so waren es einige weniger im haus! ;-)

lg nicole!

Beitrag von 123kathy 09.09.06 - 15:05 Uhr

Mückengitter, die Türen nicht offen stehen lassen und ansonsten sollte man sich irgendwie an die Spinnen gewöhnen. Wenn doch mal eine große reinkommt: ein großes Glas drübertun, Pappdeckel darunter schieben und raustragen. (Ich mußte in meiner WG immer die Spinnen von den anderen fangen.....)
Kathy

Beitrag von mtamara 11.09.06 - 00:52 Uhr

#pro - jepp, genau so machen wir das, bzw. mein Mann auch.

Freut mich, dass nochmal jemand so "verrückt" ist und das tut.
Ist in meinen Augen die beste Möglichkeit.

Wir haben übrigens auch supergute Erfahrungen mit Fliegengittern gemacht. Unser Schlafzimmerfenster ist immer offen, aber eben ein Fliegengitter davor. Ich habe eine ausgewachsene Arachnophobie und es geht mir prima!

Jetzt haben wir ein Jahr lang in England in einem 150 Jahre alten Haus gewohnt - DAS war der Horror, kann ich Dir sagen - sowas will ich n i e w i e d e r erleben. Zum Glück ist mein Mann geduldig und immer so freundlich gewesen, und hat jede einzelne und wars mitten in der Nacht gefangen und rausgetragen, ansonsten hätte man mich wahrscheinlich einweisen lassen können #schock - das war wirklich heftig.

Also: Fliegengitter und an Balkontüren diese Fliegengittertüren mit Magnet - ist SUPER!

Gruß, Miri

Beitrag von londongirl 09.09.06 - 19:12 Uhr

hi,

ich werde da auch fleißig mitlesen und hoffen, dass jemand tipps hat. ich habe nämlich auch panik, wenn ich so ein riesenviech nur aus der ferne sehen...grusel... bist also nicht alleine...

Beitrag von carolynca 11.09.06 - 00:24 Uhr


Hallo,
die können ja nichts dafür, dass sie so eklig aussehen, arme Dinger.

Aber ich mag die auch nicht, aber deswegen bringe ich die auch nicht um.

Dafür sammel ich immer grosse (leere und gewaschene) Magerinetöpfe. Wenn ich so eine sehe, kommt der Topf drüber und abens bringt mein Mann die dann nach draussen, so weit weg wie möglich, denn sonst kommen die schnell wieder.

Manchmal traue ich mir das auch schon alleine zu, vor allem in der Hitze, weil die armen häßlichen Tiere wohl sonst verendet wären.