Schläft soviel!Mache mir Sorgen!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mutti06 09.09.06 - 10:43 Uhr

hallo, nun mal wieder ein anliegen von mir.
unsere süße ist jetzt m 6. monat drin und schläft auf einmal wieder so viel.
morgen bissle später nahc frühstück,dann mittags nach dem essen kurze zeit später und dann nochmal kurz vorm abendessen.
ne freundin meinte,dass ist shcon zu lange so und ich sole mal zum arzt gehen.
nur,wenn ihr schlecht gehen würde,würde se anders rauf sein essen udn trinken tut se ja auch super und sie bekomtm schon ihren 2. zahn und auhc da keine probs.
auch könnte es ja vielleicht sein,dass sie wächst.
ch mene,nur wiel sie mal mehr ne shclafphase hat,muss das och ncihts shclimems sekn oder?
was meint ihr un wer hatte das schonmal?

gruß

Beitrag von schmusi_bt 09.09.06 - 10:48 Uhr

Hallo,

kan auch am Wetter liegen, ich finde es nicht schlimm und nicht komisch das sie so viel schläft. Felix is 11 Monate und schlöft auch sehr viel und ihm gehts prima. Er wacht um 6 halb sieben auf, schläft um 9uhr nochmal fast 2 std und dann um 14.30uhr nochmal knapp 2 std. Ist auch viel für sein Alter aber er braucht es eben !

schmusi mit max und felix

Beitrag von mutti06 09.09.06 - 10:59 Uhr

na dann.habe mri schon gedacht,dass ich eswegen mal zum arzt müsste,da sie mri schon angets gemacht hat,da hrere bissle älter paar wochen das nicht macht.
vielleicht ist es auch super,wenn sie vel schlafen,kann ja nru vom vorteil sein und wenn deiner mti 11 mon. noch viel schläft ist für manche ein traum,denke ich,weil vele kämpfen dann,dass ihr kidn überhaupt mal ne stunde oder so schläft.

gruß

Beitrag von netti79 09.09.06 - 13:20 Uhr

Hallo,

also das Baby von meiner Bekannten wurde abends um 7 hingelegt, musste morgens um 9 geweckt (!) werden und wurde dann zum Mittagsschlaf um 13:00 Uhr wieder hingelegt, aus dem es auch wieder geweckt werden musste, und zwar um 16:00 Uhr!
Und das tagtäglich. DAS nenne ich lange. Und das find ich auch nicht wirklich normal. Der Kleine hat ja bald sein ganzes Leben verschlafen. Gekrabbelt ist er erst mit 1 Jahr und 4 Monaten, nun ist er 1 Jahr und 8 Monate alt und von Laufen ist noch keine Spur.

Das bei deiner Kleinen finde ich normal. Luisa hat zur der Zeit auch wenigstens 3 x am Tag geschlafen, allerdings nicht all zu lange.

Mach dir mal keine Sorgen.

LG

Netti

Beitrag von mutti06 09.09.06 - 14:00 Uhr

na dann.
war nru so verunsichert,weil sies sagte und ihrere nicht mehr macht.
auch dahcte ich die shclafphase vorbe man sagt och nru die ersten 3 monate eigentlich oder weso schlafen se jetzt wieder soviel?
aber wie gesagt sie ist sonst fit und sst und spielt auhc ordentlich,war nur so ungewohnt udn sietdem sie zähne bekommt,schläft sie erst recht,denke das liegt auch bissle daran andere bkomemn feber oder so sie shcläft.
gruß