Frage bzgl. Weihnachtsgeld und Muschu...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tuningrulezzz 09.09.06 - 11:12 Uhr

Guten morgen

Ich muss euch erst meine Situatin schildern, bevor ich frage:

Ich bin momentan in Ausbildung und habe am 22.November meine Abschlussprüfung 1 Tag vor ET #schwitz#schwitz#schwitz
Ich habe momentan ein Berufsverbot, weil ich vorzeitige wehen habe! Ab Oktober werde ich in Mutterschutz gehen.
Steht mir denn jetzt trotzdem noch von der Firma aus Weihnachtsgeld zu? Normalerweise gibt es dies immer ende november. wird das auch im Mutterschutz gezahlt?
Ich danke schonmal für antworten
LG Denise 30.woche

Beitrag von sandryves 09.09.06 - 11:29 Uhr

dieses jahr bekommst du anteilmäßig weihnachtsgeld.wird hald nur bis oktober gerechnet.
gruss
sandryves

Sabrina+Yves Cedric(2)+#ei(30+2)

Beitrag von ninniya 09.09.06 - 13:05 Uhr

Hallo Denise!

Hast Du etwa vor, Deine Prüfung noch zu machen? Ich frage deshalb, weil ich mein 1.Kind selber mitten in der Ausbildung bekommen habe. Ich war damals ganz froh, dass ich mich erstmal ca. 1 Jahr um meine Tochter kümmern konnte und danach mit der Ausbildung weitermachen konnte, weil ja Dein Ausbildungsplatz erhalten bleibt. Es lief auch alles ganz gut (inkl. der Prüfungen). Würde mich wirklich nur mal interessieren, ob Du das so durchziehst (hört sich ja auch ziemlich stressig und riskant an-1 Tag vor ET Prüfung).

LG NinniYa (38.SSW)