Mädchen oder Junge??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tattibaby 09.09.06 - 11:48 Uhr

Hallo,

habe da mal eine Frage ich bin in der 11 ssw bisher war mir noch nicht schlecht gebrochen habe ich auch nicht. Bisher geht es mir ganz gut.

Heisshunger habe ich auch nicht nur meine Busen tun weh das war es.

Kann mir jemand sagen ob einer das gleiche fühlt??

Was denkt ihr ist es eher ein Mädchen oder Junge???

Es wär lieb wenn ihr mir zurück schreibt.


Lieben Gruß


tattibaby mit babyinside

Beitrag von raleigh 09.09.06 - 11:50 Uhr

Die Chancen stehen 50:50 - völlig egal, welchem Ammenmärchen du glauben willst.

Beitrag von sandryves 09.09.06 - 11:51 Uhr

danach kann man eigentlich nicht gehen,aber meine erste ss war super ohne komplikationen#freu.ein junge.
und jetzt,übelkeit,sodbrennen,hüftschmerzen,bluthochdruck,aua hier und zwick da...;-).ein mädchen.
gruss
sandryves

Sabrina+Yves Cedric(2)+#ei(30+2)

Beitrag von tequisun 09.09.06 - 12:02 Uhr

Hi Tattibaby,

mir gehts ähnlich wie Dir, schlecht ist mir zwar ab und zu, aber brechen musste ich bisher auch nicht. Die Brüste spannen und tun weh, aber sonst ist alles in Ordnung...

Die meisten sagen zwar, dass es dann ein Junge wird, aber bei meiner Schwägerin war es bei zwei Schwangerschaften genauso und es wurde beide Male ein Mädchen... Scheint also doch nix damit zu tun zu haben...

Viele Grüße
Sun (morgen 11. SSW)

Beitrag von land_in_sicht 09.09.06 - 12:12 Uhr

Hallo tattibaby,

also ich glaube wenn man das vergleichen kann, dann nur mit einem selbst, sprich, wenn Du schon mehrere SS hinter Dir hast.

Meine erste SS war so wie Deine, keine Übelkeit, kaum sonstige Wehwehchen und es wurde ein Junge.

Jetzt ist es wieder genauso, ich möchte aber dieses Mal das Geschlecht nicht wissen, tippe aber aus dem Grunde dass alles genauso ist, wieder auf einen Jungen.

Mal sehen wie es ausgeht.

Einen lieben Gruß,

Julia (16. SSW)

Beitrag von sabsetom 09.09.06 - 12:13 Uhr

Hallo,
Pendel doch mal! Bei mir hats zweimal gestimmt und in unserem Bekanntenkreis auch. Naja richtig daran glauben tu ich zwar nicht aber es macht die Vorfreude noch größer.
Man sagt immer die Mädchen nehmen einem die Schönheit. Bei meiner Tochter sah ich immer aus wie Zombie, bei meinem Sohn war ich kugelrund und wirklich kerngesung.
Natürlich alles mit einem :-)!
Viel Spaß noch wünscht Sabrina

Beitrag von yamie 09.09.06 - 12:49 Uhr

hallo,

seit beginn der schwangerschaft hab auch ich (bis auf ein gelegentliches ziehen in bauch + brust) keinerlei beschwerden!

alle meinen zu wissen, daß es ein junge wird. #augen
quatsch! wir lassen uns im oktober (feindiagnostik) vom outing überraschen. #freu

pendeln und solch hokuspokus würd ich nie machen! reine zeitverschwendung.



alles gute,
lg
yamie 16. ssw

Beitrag von sonja10 09.09.06 - 16:34 Uhr

Hi Tattibaby!
Ich glaube, das kann man nicht sagen. Jeder fühlt sich in der Schwangerschaft anders. In der ersten Schwangerschaft ging e smir super. habe einen Sohn zur Welt gebracht. IN dieser Schwangerschaft ging / geht es mir nicht so gut und es wird ein Mädchen. Einer Freundin von mir ging es während ihrer zweiten Schwangerschaft nicht gut und bekam einen Jungen.
Ich glaube, Du mußt einfach abwarten! :-)

LG
Sonja mit Kay Hendrik (19 Monate) und #baby (20. SSW)

Beitrag von ili_luis 09.09.06 - 19:20 Uhr

Hallo, also mir wars in meinen beiden 1. SS immer schlecht, so richtig mit brechen und was dazu gehört. Hab einmal Junge und einmal Mädchen. Diesmal gehts mir von Anfang an super, ohne jede Nebenwirkung. Wirst dich also überraschen lassen müssen... L.G. und alles Gute noch...
Versuchs mal mit pendeln... #freu