Hattet ihr auch Blutungen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sweety2006 09.09.06 - 12:04 Uhr

Hall zusammen

Habe Heute postivi getestet. Nun meine Frage. Ich hatte ganz wenig hellrotes Blut im Slip und ich hatte auch einen ganz kleinen Blutklumpen im Slip.

Ist da was nicht in Ordnung. Dieses Blut hatte ich vor ca. zwei Tagen. Seit dem ist wieder alles ruhig. Ich hab auch ständig ein Ziehen im Bauch, als ob die Mens kommt.

Ist wohl alles in Ordnung? Bei meiner 1. Schwangerschaft hatte ich keinen solche Anzeichen bzw. Beschwerden.

Danke für Eure Hilfe. Mein FA ist nämlich erst wieder am Montag erreichbar und ich bin doch ganz schön verunsichert.

Hatt jemand solche Erfahrungen gemacht?

Sweety2006

Beitrag von ruebentante 09.09.06 - 12:16 Uhr

Hallo Sweety,

hatte Anfang der 6. Woche auch ganz leichte Blutungen und war bei meiner FÄ. Sie hat mich sofort krank geschrieben und ich sollte mich sehr viel ausruhen.

Leider wurden bei mir die Blutungen direkt am nächsten Tag schlimmer ( so wie Mens ) und ich musste ins Krankenhaus.
Wahrscheinlich war die Ursache eine 2. Fruchtblase, die aber leer war, also ist vermutlich ein Zwilling abgegangen. Dem "großen" Kind geht es aber bestens.

Ich möchte dir keine Angst machen, aber nimm es nicht auf die leichte Schulter. Geh gleich am Montag zum Nachsehen. Wenn es nur wenig Blut war, ist bestimmt alles ok.

Alles Gute.

Nadja 10+6

Beitrag von sweety2006 09.09.06 - 12:30 Uhr

Hallo

Ich habe auch schon an einen Zwilling gedacht. Denn zuerst kam ganz wenig helles Blut und dann kam ein ganz kleiner Klumpen dunkles Blut. Da habe ich noch gedacht, ob dies wohl ein befruchtetes Ei gewesen sein könnte.

Habe jetzt aber keine Blutungen mehr und hoffe es ist alles in Ordnung.

Sweety2006

Beitrag von kati_n22 09.09.06 - 12:25 Uhr

Hallo sweety,

leider schreibst Du nicht, wie weit Du bist. Frisches helles Blut muss immer durch einen Frauenarzt abgeklärt werden.
Manchmal ist es nur eine leichter Riss oder ähnliches in der Vagina, wie er nach dem Sex vorkommt, es kann aber auch Zeichen für eine Fehlgeburt sein, das wird Dir hier keiner wirklich beantworten können - leider.

Im Zweifelsfall würde ich an Deiner Stelle ruhig zum gynäkologischen Notdienst, oder in ein Krankenhaus, dort kann man Dir genau sagen, was Sache ist.
LG
Kati

Beitrag von sweety2006 09.09.06 - 12:28 Uhr

Hallo

Ich weiss nicht genau wie weit ich bin. Aber ich schätze so in der 5. Woche.

Sweety2006

Beitrag von kuschelcat 09.09.06 - 12:29 Uhr

Hallo,

habe viel gelesen in letzter Zeit über die ersten Wochen. Wiederholt stand da, dass es bei der Einnistung des Eis in die Gebärmutter zu einer leichten! Blutung kommen kann.

Lieber Gruß

Andrea

Beitrag von 123kathy 09.09.06 - 15:16 Uhr

Kann einfach eine Einnistungsblutung gewesen sein - nicht schlimm. Die Blutung hat ja auch wieder aufgehört. Mit den Mens-artigen- Schmerzen das heißt auch nichts - eine Schwangerschaft fühlt sich am Anfang oft genauso an.
Kathy

Beitrag von sansibar2006 09.09.06 - 23:18 Uhr

hi,
ich hatte auch blutungen am anfang der 7. woche, hellrot, aber nur von kurzer dauer. war direkt beim arzt und habe mich dann drei tage ausgeruht - also wirklich nur zum duschen aufgestanden- und das hat geholfen.
grüße
sandra