Pampers halten nicht oder wir sind zu bloed ......

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schweden1 09.09.06 - 12:25 Uhr

Hallo Ihr, unsere Maus ist jetzt 4 Wochen alt. Sie hatte schon ein gutes Startgewicht mit 4300g. Im Krankenhaus hat man uns direkt gesagt wir koennen mit den groesseren Windeln starten und auf Newborn verzichten....jetzt haben wir schon 4 unterschiedliche Marken durchprobiert..Pampers, Libero, Lidl und Babylove ....wir haben immer das gleiche Problem. Die kleine wird nach kurzer Zeit an der Seite nass. Wir wechseln also taeglich staendig die kompletten Sachen weil alles nass ist. Total nervig, da koennte ich ja die Pampers auch weglassen....machen wir was falsch? Oder denkt ihr die Wickeln sind zu gross oder zu klein....?????

Beitrag von erdbeerkussmund 09.09.06 - 12:32 Uhr

Hallo,
welche Grösse nehmt ihr denn jetzt. Größe 1 ist von 3-5 kg, Grösse 2 die nächst grösseren. Es gibt von den Pampers Newborn die Grösse 1, 2 und 3.
Wir sind damals mit der Grösse 2 relativ lange ausgekommen. Außerdem sind die 2er auch noch so wie die 1er. Die 3er leider nicht mehr, die haben bei uns auch nicht mehr dicht gehalten. Sind jetzt bei den Babydry gelandet, da sämtliche andere Windeln bei uns auch nicht dicht gehalten haben.

LG
erdbeerkussmund + Erik 16 Wo

Beitrag von arwen111 09.09.06 - 12:43 Uhr

Versuch doch mal ne Nummer kleiner,damit das Bündchen am Bein richtig schließt.Am Anfang hatten wir die Größe 2 von Babydream und haben auch nicht gehalten.Und jetzt brauchen wir erst die letzte Packung der New Born Größe 1 von Pampers auf und sie hat jetzt 4800g.Dann kommt es aber ja auch auf die Gewichtsverteilung an,ob eher dickere oder dünnere Beinchen.
LG,Antje+Nele*23.06.06

Beitrag von babycorn 09.09.06 - 13:25 Uhr

Huhu,

ich hab das jetz auch mal beobachtet: habe hier noch Windeln der Größe 2 (3-6 kg) und dann schon die 3 (4-9 kg). Die 2er halten super, auch die ganze nacht über... die 3er Größe dagegen ist noch nix für uns - da läufts auch raus. Das hatten wir am Anfang auch mit der 2er Größe.

Es liegt also sicher wirklich daran dass die Windel noch zu groß ist. Werd das nun immer mal testen bei uns, aber da nehm ich eben weiter die kleinere Größe.

Pampers mag ich übrigens gar nicht... die sind bei uns IMMER ausgelaufen.

LG
Claudi & Fiona

Beitrag von celia79 09.09.06 - 13:26 Uhr

Hallo,

also unsere Maus war auch so schwer bei der Geburt, aber auch 56cm lang. Bei uns haben am Anfang die Newborn 2er Grösse geholfen, habe auch immer geschaut, dass die Bündchen eng anliegen und habe sie an den Beinen glattgestrichen. Das hat gehalten.

Lg. Celia mit Hannah (23.12.2004)

Beitrag von holderieke 09.09.06 - 15:49 Uhr

hi,

ich hatte bei beiden das seitlich-rauspinkeln-problem, hab immer, wenn wieder mal öfters was daneben ging die grösseren pampers genommen und die einfach etwas enger zugemacht!

hab auch mal bei pampers angerufen und die haben auch zur nächsten grösse geraten!

wünsch dir viel spass beim ausprobieren - die meinungen und ratschläge gehen ja unheimlich auseinander :-)!

liebe grüsse, rieke