Wie lange habt ihr gebraucht um schwanger zu werden?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von minnie76 09.09.06 - 12:47 Uhr

Hallo
Wollte mal gerne wissen wie lange ihr gebraucht habt um schwanger zu werden!?
Bei uns hat es dieses Mal leider wieder nicht geklappt und ich bin so traurig! #schmoll

Würde mich über Antworten freuen!

#danke

Gruss minnie76

Beitrag von arwen111 09.09.06 - 12:50 Uhr

Bis zur ersten SS 13 Monate,war aber ne FG.Danach noch mal ein halbes Jahr,aber mit Insemination.Beide Male mit Clomifen,wär weiß,ob es sonst überhaupt geklappt hätte.
LG,Antje+Nele,11 Wochen+1 Tag

Beitrag von malike 09.09.06 - 16:35 Uhr

Also ich hatte im November die Pille abgeseztzt und Anfang Mai wurde ich schwanger! #schein
Und hatte sie vorher 7 Jahre genommen!
Bei dem einen geht es schneller, bei dem anderen langsamer...

ich wüsche dir aufjedenfall vieeeel Glück und setzt euch nicht unter Druck, das fördert das Schwanger werden nicht grad!#cool#

Liebe Grüße Malike

Beitrag von meli_24 09.09.06 - 12:50 Uhr

Hallo,

also ich hab im Mai die Pille abgesetzt, und jetzt bin ich in der 6 ssw.

Drück Dir die Daumen, daß es auch bei Dir bald klappt.

Liebe Grüße
Meli

Beitrag von yamie 09.09.06 - 12:51 Uhr

beim ersten mal 6 monate (is aber schief gegangen). beim 2. mal etwas kürzer, so ca 4 monate, kann ich genau nicht sagen, da wir mal verhütet haben und mal nicht...


drück dir alle daumen und zehen! :-D



lg
yamie 16. ssw

Beitrag von finnya 09.09.06 - 12:53 Uhr

Hat beide Male sofort -also direkt nach Absetzen der Pille- geklappt.
Aber ich stand auch nicht unter Druck bzw wollte nicht unbedingt schanger werden, ausserdem ist meine ganze familie sehr -hmm- "fruchtbar" (habe drei Geschwister, 6 Tanten -also die weibliche Linie meiner Familie ist immer schon gut dabei gewesen ;-))

Beitrag von land_in_sicht 09.09.06 - 12:57 Uhr

Huhu minnie,

hab im Mai 2003 die Pille abgesetzt, im Oktober 2003 war ich schwanger, da war ich aber erst 3 Monate mit meinem Freund zusammen, also ging es echt schnell.

Jetzt hatten wir auch nur 1x #sex und es war sofort der Volltreffer...

Scheinbar sind wir beide hyper fruchtbar.. weder das erste noch das zweite Baby jetzt waren nämlich geplant ;-)

Einen lieben Gruss
Julia (16. SSW)

Beitrag von red_heat_cat 09.09.06 - 13:08 Uhr

Bei uns hat es beim 4. Anlauf geklappt. Nach dem 2. Übungszyklus habe ich meinem Freund Zinktableten gekauft, angeblich soll es helfen.

Ich drücke dir die Daumen.

Beitrag von minnie76 09.09.06 - 13:14 Uhr

Was soll denn Zink bewirken?

Beitrag von red_heat_cat 09.09.06 - 13:31 Uhr

Es steigert die Qualität des Spermas. Bei Google.de gibt es dazu mehrere Beitäge.

Beitrag von dask 09.09.06 - 13:10 Uhr

Hallo.
Beim ersten Kind hat es sofort im ersten ÜZ nach absetzen der Pille geklappt, beim zweiten im ersten ÜZ nach ziehen der Spirale #hicks.
Scheint in meiner Familie aber "Standart" zu sein. Meine Mutter und meine Tanten waren über ein so schnelles "Ergebniss" nicht verwundert. (Wir schon #gruebel)
Ganz viel Glück wünsche ich Euch!
Dani mit MAx (17 Monate) und no.2 (17.ssw)

Beitrag von dashali 09.09.06 - 13:26 Uhr

Hallo,

bei uns hats reichlich 3 Jahre gedauert, aber da steckt man ja nicht drinn - ich hab allerdings auch bewusst auf Hormone u.ä. verzichtet.

Hab grad in deiner VK gesehen, dass du schon eine Tochter hast. Wie schnell ging es denn bei ihr?

Viel Glück!!!

Sylvie

Beitrag von kleinmausi25 09.09.06 - 13:26 Uhr

Hallo,

Ich habe am Ostersonntag 2003 die letzte Pille genommen. Den positiven Test hatte ich dann am 19.6.06 in der Hand. Dazwischen habe ich auch schon viele negativen Tests gesehen. :-p
Mach dich nicht verrückt, wenn es nicht gleich klappt. Ist auch ein wunderschönes Gefühl wenn es länger dauert. Ich könnte auch nicht sagen, daß man mehr Probleme hat, wenn man länger braucht oder so. Habe bis jetzt außer mal mehr mal weniger schlimmen Ischiasschmerzen, und dem normalen Bauchziehen keine Probleme.
Lass es auf dich zukommen.

Viel Glück

Liebe Grüße
kleinmausi25 + Schatz (18.SSW)

Beitrag von missacarlet06 09.09.06 - 13:42 Uhr

Alles in allem rund 4 Jahre...wobei Hormone und Spermiogramm immer okay waren.

Scarlett, 22 SSW

Beitrag von 17876 09.09.06 - 13:53 Uhr

Hallo,

hab ab Januar nicht mehr verhütet,war im Februar schwanger!;-)

L.G.Antje+krümel 34+4SSW

Beitrag von lala77 09.09.06 - 14:06 Uhr

10 Monate ;-)


LG, Caro + Lene Charlotte 28. SSW

Beitrag von schmuzi 09.09.06 - 14:08 Uhr

Hallo Minnie,

beim Ersten Kind hat es genau ein Jahr gedauert bis es geklappt hat und jetzt beim zweiten haben wir ca. 8 Wochen geübt und dann war es soweit.
Ging also recht fix.

Alles gute für Dich

Beitrag von birke77 09.09.06 - 14:22 Uhr

Für die erste SS 4 Jahre, für die Zweite hätten wir uns gern noch Zeit gelassen #hicks


LG,

Vicky (25.SSW)

Beitrag von sweetheart83 09.09.06 - 14:56 Uhr

Bei uns hat ein einziges Mal #sex im ersten Übungszyklus gereicht und das obwohl meinem Mann vom Arzt mitgeteilt wurde, dass er sich darauf einstellen soll auf normalem Wege nicht Daddy werden zu können. Wunder gibt es immer wieder und ich kann keinem sagen, wie dankbar ich dafür bin und wie sehr ich hoffe, meinen kleinen Engel nicht zu verlieren.

Nadine + #baby 5+2

Beitrag von arbana 09.09.06 - 17:45 Uhr


Letztes Jahr haben wir auch ein Versuch gestartet, aber als nach 2 Versuchen es nicht geklappt hat, haben wir wg. beruflichen Vorkommen aufgehört.

Dieses Jahr hat es bei uns hat es direkt beim ersten Mal geklappt!

Wobei ich sagen muss, dass ich keine Pille genommen habe, wir haben nur mit Kondom über die Jahre verhütet....

Viel Glück
Arbana; 11 SSW

Beitrag von carter3676 09.09.06 - 20:23 Uhr

Hallo!

Also ich habe im Oktober 2005 pünktlich zur Hochzeit die Pille abgesetzt. Die ersten 5 Monate hatten wir allerdings kaum Gelegenheit, da mein ES immer in die Mitte der Woche viel und mein Mann und ich zu der Zeit eine Wochenendbeziehung hatten. Hätte zwar zweimal klappen können, war aber nicht. Dann waren wir im April auf Hochzeitsreise und dort hat es dann gleich funktioniert #freu#freu#huepf
Wenn ich es hochrechne, war es also der 3. Zyklus, der in Frage kommt.

Vor drei Jahren hatte ich eine FG und dort wurde ich schwanger, weil ich einmal die Pille vergessen hatte (wirklich wahr, nur ein einziges Mal vergessen und sich nichts dabei gedacht...)

LG,
Sabine 23. SSW

Beitrag von minnie76 09.09.06 - 20:43 Uhr

Euch allen ein #herzlich 'es Dankeschön für die Antworten!

Also wie ich daraus hören kann ist es so unterschiedlich!

Vielleicht bin ich zu sehr verwöhnt! Bei unserer 1. hat es gleich nach Absetzen der Pille funktioniert und nun dauert es schon Monate und es tut sich nichts!
Vielleicht mache ich mir zu viele Sorgen...#schmoll
Habe einfach das Gefühl es stimmt was nicht...
Blöd ich weiss! ;-)

Gruss
minnie76