Brauche dringend euren Rat bei ein paar Fragen!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sternchen190881 09.09.06 - 12:59 Uhr

Hallo zusammen,

Wir sind ganz frisch-gebackene Eltern. Unser Sohn Dustin ist jetzt 10 Tage alt, und bei manchen Dingen sind wir einfach überfragt....

Nun hoffen wir auf eure Ratschläge und Meinungen:

1. Ich habe gehört, dass ein Baby etwa 6 volle Pampers pro Tag haben sollte. Stimmt das? Und sind damit auch die Windeln gemeint, in denen nur Pipi ist?
Unser Kleiner hat nämlich seit gestern mittag nur noch Pipi in der Windel und ist im Vergleich zu den Vortagen sehr quengelig. Hat er vielleicht sowas wie Verstopfung? Und was könnte ich dagegen machen?

2. Die ersten Tage zu Hause war er jeweils nur etwa eine halbe bis eine Stunde am Stück wach. Seit vorgestern hat er Wachphasen, die teilweise bis zu 4 Stunden lang sind. Und die Schlafphasen haben sich auf nur noch 2 Stunden am Stück verkürzt. Ist das normal?

3. Die Haut unseres Sohnes ist sehr trocken und pellt sich überall ab. In den Hautfalten ganz besonders. Ich habe allerdings gelesen, dass man die zarte Babyhaut mit so wenig Creme etc. wie möglich am Anfang "pflegen" soll, damit sie selbst einen Schutzmantel aufbauen kann. Was mache ich also nun am besten? Die Stellen sind nicht rot, und scheinen auch nicht zu jucken, die Haut blättert also wahrscheinlich wirklich nur ab. Soll ich ihn eincremen, oder es besser lassen? Haben eure Kleinen das auch gehabt?

Sorry, dass es so lang geworden ist. Aber ich dachte mir, bevor ich zum Kinderarzt fahre (zumal heute auch Samstag ist), hole ich mir erstmal bei euch Rat.

Vielen Dank im voraus.
Sunny + Dustin, 10 Tage alt

Beitrag von amely 09.09.06 - 13:03 Uhr

huhu sunny


also pipi windeln zählen auf jeden fall auch, das er um die zeit quängelig is , is normal der erste schub is laut meiner hebamme mit 10 tagen, daher kann es auch sein das er quängelig is
das er länger wach is is auch normal wird immer immer mehr werden. und das mit der haut is auch normal die babys schälen sich meine hebamme hat gesagt ich soll das bissi abrubbeln und mit mandelöl eincremen hat auch wunder bar geklappt aber die obere hautschicht muss erst ma runger.........


liebe grüse martina und amy

Beitrag von carolin79 09.09.06 - 13:05 Uhr

hallo sunny,

herzlichen glückwunsch für euch.

unsere kleine ist auch erst 18 tage alt und hat sich so geschält.
ich hab mit mandelöl aus der apotheke die kleine eingrieben und massiert so alle 3 tageund es hat sich sehr gebessert.

mit dem quängelig sein, hat man mir erzählt, es könne mit dem vollmond zusammenhängen. aber, ob das stimmt???

unsere schläft nach wievor fast den ganzen tag bis um 21 uhr und dann ist sie bis 24 uhr wach#gaehn

carolin + zoe

Beitrag von floh33 09.09.06 - 13:14 Uhr

gratulation!:-)
brauchst dir keine sorgen zu machen alles völlig normal bei euch.
volle windeln sind auch die mit pipi. meine hebi meinte in der ersten zeit sind sie meist im wochenabstand um den geburtstermin quengeliger und trinken auch mehr. und ab 17.00 ist 'sprechzeit' die bis 23.00uhr gehen kann, da wird ausgiebig gemotzt;-)
dein kleiner wird immer längere wachphasentagsüber bekommen, fängt bei den einen früher bei den andren später an.
auch das mit der haut ist normal und ich würds nur mit nem tuch wegstreichen udn mit einem babyöl ölen

lg floh

Beitrag von lonedies 09.09.06 - 13:40 Uhr

Hallo Sunny!

#herzlich Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für euch! #herzlich

Zu deinen Fragen:

1. Man sagt, die Kleinen sollten ca 4 - 6 nasse Windeln am Tag haben (also mit Pipi ;-) ). Stillst du? Wenn ja, ist von 10 mal am Tag bis alle 10 Tage Stuhlgang völlig normal. Das Quengeln ist durchaus normal. Wir haben ja auch gute und schlechte Tage.

2. Es ist ebenso normal, dass sich die Wach- und Schlafzeiten verändern. Mit der Zeit sind die Kleinen immer länger wach.

3. Das Schälen der Babyhaut ist auch völlig normal. Immerhin schwammen die Kleinen ja 40 Wochen im Fruchtwasser. Die Haut verändert sich also und passt sich den anderen Bedingungen an. Du kannst dein Baby z.B. nach dem Baden mit Mandel- oder Olivenöl einreiben.

Hoffe, ich konnte etwas weiterhelfen.
Liebe Grüße und ein schönes Wochende wünschen
Claudi + Kilian (23 Wochen)

Beitrag von netti79 09.09.06 - 13:50 Uhr

Hallo,

und herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs.

Alles völlig normal.

1. Es kann sogar mal einige Tage lang kein Stuhl in der Windel sein. Umgekehrt kannst es aber auch haben, dass die Windel bis zu 8 x am Tag vollgesch... ist. Insbesondere bei Stillkindern. Aber wenigstens 6 x sollte Pipi drin sein.

2. Erst mit etwa 3 Monaten ist annähernd ein Rhythmus zu erkennen. Keine Panik. Das ist das erste Drunter und Drüber bei euch. Das kenn ich nur zu gut. Du hast es ja gut, er schläft wenigstens 2 Stunden am Stück. Hat Luisa nicht geschafft (nur im Kinderwagen).

3. Ganz normal, dass die erste Haut sich löst. Da brauchst gar nichts machen. Die weiche Babyhaut kommt schneller als du denkst. Ich habe Luisa nach dem Baden immer mit Weleda Babyöl oder Kaufmanns Haut- und Kindercreme eingerieben. Das ganze gleich mit einer Massage verbunden. Nach einer Woche hatte sie superweiche Haut.

Also dann viel Spass noch mit deinem kleinen Süßen.

LG

Netti