Putzfrau, Haushaltshilfe - Kosten und wie bekommen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von missacarlet06 09.09.06 - 13:08 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich überlege schon seit einiger Zeit, mir eine Putzfrau/Haushaltshilfe (ca. alle 14 Tage) zu nehmen. Mein Mann und ich sind beide ja voll berufstätig (bin z.B. von morgens 8 bis abends 19 Uhr ausser Haus) und so langsam fällt mir die Putzerei unserer Wohnung (120 qm) doch etwas schwer.

Wäre vielleicht auch gut, sich jetzt schon eine zu suchen, die dann auch weiterputzt, wenn das Baby da ist bzw. wenn ich irgendwann im nächsten Jahr wieder in Teilzeit arbeiten gehe.

Aber ich frag mich jetzt:
Was kostet der Spass eigentlich?
Und noch wichtiger: Wie kommt man an eine gute Putzfrau?
Ich kenne das nur so, dass die quasi via Mundpropaganda oder Empfehlung vermittelt werden.

Habt ihr hier Erfahrung?

Scarlett, 22 SSW




Beitrag von knutschkulla 09.09.06 - 13:10 Uhr

Hi,

also meine Mum hat auch eine Putzfrau, allerdings kein Baby mehr ;-)

Sie hat gesagt sie kommt 2 mal in der Woche 10€ / Stunde am Tag 4 Stunden.

Du bekomst, soweit ich weiß nur eine Haushaltshilfe wenn dein Kind ein Schreibaby ist oder du krank bist, zB wegen der Schwangerscchaft, Grippe hast noch mehrere Kinder.

Putzfrauen bekommst du eigentlich überall, beim Aamt mal fragen oder in Zeitungen schauen ;-)

Beitrag von missacarlet06 09.09.06 - 13:18 Uhr

Das ist ja schon mal eine Richtlinie, 10 Euro, danke!

Ja, ich weiss das man "vom Staat" nur dann eine Haushaltshilfe bekommt, wenn man es körperlich nicht mehr schafft oder komplett überlastet ist.

Würde die ja auch selbst bezahlten, kein Problem ;-)

Scarlett

Beitrag von familie_kraft 09.09.06 - 15:13 Uhr

Hallo,

meine Schwiemu hat eine Putzfrau, die kommt einmal die Woche für ca. 3 Stunden, putzt das Bad, die Böden und tut Staubwischen und eben, wenn's nötig ist, die Fenster putzen.

Gefunden hat meine Schwiegermutter sie über das "schwarze Brett" in dem Supermarkt, wo sie immer einkaufen geht.

Was Du bezahlst, liegt ja im Endeffekt an Dir, meine Schwiegermutter bezahlt glaub ich, zwischen 7 und 8 €...

Viele Grüße

Tanja