Eine Wichtige Frage an Euch "Experten"

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von engelchen7477 09.09.06 - 14:51 Uhr

Hallo ihr Lieben #schwanger
Ich hoffe euch geht es allen gut #liebdrueck
Ich wollt euch "Experten" mal was fragen, und hoffe ihr könnt mir ne Antwort geben, oder eure Erfahrung mitteilen. Ihr seid ja 1 Stufe weiter, als wir im KIWU-Forum ;-)
Und zwar, 1 Tag vor NMT leicht pos. testen, dann am selben Tag SB, was zur Blutung überläuft, und jetzt die Schockfrage #schock
Kann es sein dass man trotzdem #schwanger sein kann???
Mir sind eure Antworten und Erfahrungen wirklich "verdammt" wichtig.
Ich sag schon mal #danke und euch allen noch alles Gute ;-)
Lg engelchen

Beitrag von sweetheart83 09.09.06 - 14:59 Uhr

Darauf kann dir hier sicherlich keiner eine sichere Antwort geben. Es gibt in der Tat Frauen, die weiterhin ihre Tage bekommen, obwohl sie schwanger sind, andererseits kann es sein, dass eine befruchtete Eizelle abgestoßen wird, weil etwas nicht okay war und dies dann in einer meist etwas später einsetztenden Periode geschieht und viele Frauen nichtmal wissen, dass sie kurz schwanger waren.

Mache einfach nochmal einen Test um ganz sicher zu gehen, ist sicherlich besser als ständig zu spekulieren und unsicher zu sein.

Ich drück dir die Daumen, dass es geschnaggelt hat!

#herzlich

Nadine + #baby 5+2

Beitrag von engelchen7477 09.09.06 - 15:03 Uhr

Danke Nadine,
aber Test?? NEEEE danke, ist zwar lieb gemeint, aber hab wohl ne Phobie jetzt entwickelt, ich werd nicht mehr testen. Hat mir diesmal gereicht, erst leicht pos. dann Mens.
Ne ne, das wars mit Tests.
Aber trotzdem danke.
Ich wollt ja nicht, dass mir hier jemand für meine Situation ne Antwort gibt, sondern eigene Erfahrungen diesbezüglich schildert ;-)
Lg engelchen

Beitrag von raleigh 09.09.06 - 15:20 Uhr

Wo ist der Unterschied? Die Antwort ist korrekt:
- du kannst noch Glück haben
- es könnte eine sehr kurze Schwangerschaft gewesen sein, bei der sich das befruchtete Ei nicht einnistet

Letztenendes willst du dich also nur selber belügen und klammerst dich an die Sonderfälle, wo trotz Blututng eine intakte Schwangerschaft bei rauskam?

Ein Test deckt nur Tatsachen auf: Ist genug HCG vorhanden - ja oder nein. Da hilft es nicht irgendwelche "Aberglauben" (Phobien) zu entwickeln.

Du kannst es natürlich auch lassen und weiter im Kaffeesatz lesen. ;)

Beitrag von kati_n22 09.09.06 - 16:45 Uhr

Kann wie erqähnt sein das Du schwanger bleibst, kann aber auch abgehen. Ein SS-Test würde jetzt noch SS auch wenn das Kind abgestossen worden wäre, der HCG Wert sinkt nur langsam, von daher ist ein Test jetzt auch n icht sinnvoll.

Geh zum Arzt und lass die HCG-Werte fort kontrollieren wenn es eilig ist oder wenn Deine Blutung nocht aufhören will oder ungewöhnlich stark ist.
Wenn nicht, dann warte einfach ca. zwei Wochen, mach dann nochmal einen Test und wenn der positiv ist dann ab zum Doc.

LG
kati