Wer von Euch...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lisamey 09.09.06 - 15:16 Uhr

....ist auch in der Wo 18+2 und spürt deutlich Kindesbewegungen?
Also ich für meinen Teil habe es bis jetzt bewusst etwa 2-3 mal gespürt, und das auch in weiten Abständen...ist das ok? Erinnere mich nicht mehr an meine erste SS wie es dort war...lg Lieschen

PS: weiß selbst das es hier öfter gefragt wird, wollte aber jetzt mal auch nur die Mädels ansprechen die in der 19. Woche sind so wie ich

Beitrag von angel1184 09.09.06 - 15:21 Uhr

hi du,

also ich bin heute 18+6 und mir net so sicher, ob ich mein baby schon gespürt hab.also zumindest konnte ich es bisher nicht 100 % als kindsbewegungen identifizieren....allerdings ist das auch meine erste ss und ich hab ne vorderwandplazenta..

ich beneide dich darum, hoffe kann es auch bald "richtig" spüren...

alles liebe und gute

angel

Beitrag von mulli97 09.09.06 - 15:35 Uhr

Hallo lisamey,
ich bin genau wie Du heute 18+2, leider kann ich noch keine
Kindsbewegungen spüren, ich horche schon immer ganz doll
in mich rein, aber leider ist da noch nichts, obwohl dies meine
2 Schwangerschaft ist. Also warte ich noch ein wenig.
Dir noch viel Spaß mit den Kindsbewegungen.
Liebe Grüße

Beitrag von thayade 09.09.06 - 18:06 Uhr

Hallo!

Ich spüre seit 17+ 0 SSW mein Baby und nun bin ich 18+2 SSW und spüre es mehrmals täglich. #huepf

Vor drei Tagen war ich zur Vorsorgeuntersuchung und meine Frauenärztin hat mir zugestimmt, daß es Kindsbewegungen sind. :-)
An dem Tag wurde der Winzling allerdings auch um eine Woche weitergeschätz. Es ist also schon etwas größer und somit auch kräftiger. Dazu kommt, daß ich schlank bin und schlanke Frauen spüren ihre Babys wohl generell früher.
Und einen Pluspunkt habe ich noch: Ich habe eine Hinterwandplazenta! Sämtliche Bewegen stoßen also ohne Zwischenpuffer gegen meine Bauchdecke. Im Moment finde ich das super, aber mal schauen, was ich zum Ende der Schwangerschaft davon halte! ;-)

Ich freue mich, daß ich mein Baby jeden Tag spüre und habe mir vorgenommen auch nicht durchzudrehen, wenn es mal nicht der Fall sein sollte. Denn um es zuversichtlich jeden Tag zu spüren muß es noch einiges größer werden.

LG

thayade

Beitrag von panpaniscus 09.09.06 - 18:26 Uhr

hallo lieschen,

ich bin 18+6 und habe die ersten ( ganz leichten ) bewegungen vor ca zwei wochen schon gespürt. bin aber auch eher schlank und bekomme zwillinge. in der letzen zeit war es dann recht ruhig und ich habe mir schon ein wenig sorgen gemacht ( nächster US ist erst am 18.9. ) , aber heute lag ich in der wanne ( der bauch schaut aus dem wasser raus ) und hab zugeschaut wie links und rechts vom nabel kleine spitzen raus kamen :-) sie sind also wohl noch da ;-)
hab öfter gehört, man solle sich gerade am anfang nicht so große sorgen machen, wenn man sie nicht regelmäßig spürt. sie haben ja auch noch etwas platz um sich zu verziehen ( denke ich mir mal so ).

lg,

susanne