Pneumokokken-Impfung?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ceebee272 09.09.06 - 15:41 Uhr

Sorry, hab ich vorhin vergessen zu fragen:
Habt ihr eure Kinder gegen Pneumokokken und auch Windpocken impfen lassen? Wenn ja wann?
LG Carmen

Beitrag von elofant 09.09.06 - 21:03 Uhr

Stefan ist gegen Pneumokokken geimpft worden, da war er noch recht klein. Könnte so um die 2. 6-fach-Impfung gewesen sein. Genau weiß ich das aber nicht mehr, müßte erst den Impfpass raussuchen...

Gegen Windpocken brauchten wir ihn nicht impfen zu lassen. Die hatte er schon!

Beitrag von jana0307 09.09.06 - 21:35 Uhr

Connor ist auch gegen Pneumokokken geimpft, weil er ein Frühchen war, da wird das automatisch mitgemacht. Er wurde immer zusammen mit der 6-fach Impfung gegen Pneumos geimpft. Gegen Windpocken lasse ich beide nicht impfen, aber MMR war mir sehr wichtig.

Liebe Grüße#liebdrueck

Jana und ihre Zwerge

Beitrag von aeneas 10.09.06 - 09:26 Uhr

Ich habe meinen sohn noch nicht impfen lassen!Muss ich aber noch doch bei mir übernimmt es die kranken kasse nicht weil sie nicht in sachsen ist das heißt 50 euro misst ne?#kratz