Herztöne beim CTG

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von orlando2006 09.09.06 - 18:29 Uhr

Hallo Mädels,

ich habe mal eine Frage zum CTG.

Wie sieht bei eurem #baby die Herztonkurve beim CTG aus?

Bei mir schlägt die Kurve kaum richtig aus, vom höchsten zum niedrigsten Punkt sind es vielleicht 0,6 cm. Habe da schon ganz andere gesehen, bei denen war es so ca. 1,5 cm.

Auf Nachfrage hat FA gesagt, dass das so ist wenn das #baby schläft. Aber immer schlafen beim CTG? Ist auch so wenn das #baby geweckt wird.

Bin ganz schön verunsichert, dass etwas nicht in Ordnung ist. Was denkt ihr bzw. wie ist es bei euch?

Beitrag von jana4 09.09.06 - 18:32 Uhr

Wenn meine Kleine schläft, schwanken die Herztöne auch kaum. Wenn sie wach ist gehen sie allerdings richtig rauf und runter. Leg doch mal kurz vorm CTG die Spieluhr auf den bauch. Meine wird dann immer wach!!
jana4

Beitrag von orlando2006 09.09.06 - 18:41 Uhr

Die Schwester hat alle Weckmethoden angewandt, die ihr eingefallen sind. Die Wachphase dauert dann aber nicht lange an und schon geht das Geschlafe weiter. Und auf dem CTG macht sich das so gut wie überhaupt nicht bemerkbar.

Finde ich komisch. Habe dann Angst, das was nicht in Ordnung ist. Ist doch nicht normal, oder?!

Beitrag von jana4 09.09.06 - 19:08 Uhr

Kann deine Sorgen verstehen. Dennoch denke ich, du solltest dich nicht verrückt machen. Ich würde deine Ängste dem Arzt schildern, denn der sollte dich auf jeden Fall ernst nehmen.
jana4

Beitrag von nigoda 09.09.06 - 18:59 Uhr

hey :)


also mei kleiner hat auch schon mal gschlafn beim ctg als sie ihm dann aber gweckt hat war er scho wieda ziemlich aktiv und die herztöne sind stark geschwankt, was ja auch sein sollte, sagt halt mein arzt. sonst geh halt mal zu nen anderen arzt und lass das abchecken oder dei kleine is einfach a ruhige? :)


lg nina + luca ET-11

Beitrag von annatrance 09.09.06 - 19:04 Uhr

Hallo,

sei doch froh, regelmäßige Herzfrequenz ist ein Zeichen, dass es dem Baby gut geht! Abgesehen von Bewegungen können auch Stress oder Nabelschnurumschlingungen schwankende Herzfrequenzen auslösen!

LG Conny + #baby Asena Vedia inside (36.SSW)

Beitrag von westbabe 09.09.06 - 20:12 Uhr

Hallo, das selbe hatte ich auch und es kam mir komisch vor in welcher ssw bist du denn? als meiner gerüttelt wurd undmit spieluhr hat sich auch nichts getan, das alleswar gegen ende der ss ich hab dann aus eigenen instinkt nochmal eine ultraschall untersuchung gemacht und es wurde fest gestellt das meine plazenta schon am verkalken war, deswegen wurde mein baby nicht mehr gut versorgt und hat auf sparflamme geschaltet, hat dann bei der geburt 2740g gewogen, im krankenhaus haben sie noch eine doppler untersuchung gemacht und es auch bestätigt, er hat nämlich nicht immer geschlafen er war zu schwach und das hatte ich irgendwie im gefühl, möchte dich aber nicht beunruhigen muss ja nicht bei jedem so sein. Wenn du noch unsicher bist lass eine ultraschall untersuchung machen und deine plazenta sowie nabelschnur untersuchen, am besten mit einem farbigen doppler! gruß, hoffe dir geholen zu haben :o)