depris durch dexa kann das sein ?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von mangole 09.09.06 - 19:23 Uhr

Hallihallo.

Ich nehme nun seit 10 Tagen dexamethason (kortison) und seitdem ist mir ganz komisch, heule sehr schnell und kriege depris. Komisch oder ?

Soll ich lieber schnell absetzen ?

Für jede Info bin ich sehr dankbar.

LG Mangole

Beitrag von riekschen 09.09.06 - 19:30 Uhr

Hallöle Mangole#freu#freu#freu#freu

So ging es mir damals auch #heul#heul#heul#heul

Sollte Dexa 40 Tage 0,25 mg nehmen. Nach knapp 3 Wochen hatte Ich sie von selbst abgesetzt da es mir so scheiße damit ging#heul#heul#heul#heul#heul

Es hätte nix genützt hatte keine Lust mehr auf Sex und von den schweren Depris ganz zu schweigen#heul#heul

Dies ist nun 3 Jahre her leider ist immer noch keine Schwangerschaft eingetreten:-[:-[:-[

Zur Zeit versuche Ich es mit homöopathischen Mitteln ( siehe VK)

Nach all dem chemischen Mist habe Ich erst mal dei Faxen dicke:-p:-p:-p:-p:-p


Riekschen#blume

Beitrag von mangole 09.09.06 - 19:42 Uhr

ja genau lust auf sex habe ich auch nicht mehr und schon 1,4 kg zugenommen ! und andauernd die heulerei... furchtbar.

Werde wohl wirklich aufhören die dinger zu schlucken, ES habe ich ja eigentlich immer und nen regelmäßigen zyklus aber der FA stellte erhöhte männl. hormone fest. Der FA wollte dass ich sogar 0,5 mg täglich schlucke (hab ich bisher auch brav gemacht).

LG Mangole

Beitrag von riekschen 09.09.06 - 19:50 Uhr

gehe mal auf die seite


www.gesundheitsberatung.de

dort gibt es ein Forum zur Homöopathie dort kannst Du Dein Krankheitsbid schildern und dann wird Dir von kompetenten Ärztin Medis empfohlen#huepf#huepf#huepf#huepf


Falls Du Interesse daran hast;-);-);-);-);-)

Ich wünsche Dir alles gute und eine baldige#schwanger#huepf#huepf#huepf#huepf

Riekschen#blume

Beitrag von mangole 09.09.06 - 19:56 Uhr

vielen Dank !

ich wünsche dir auch alles gute #klee und ganz, ganz schnell ne dicke #schwanger

LgMangole

Beitrag von tanjaa 09.09.06 - 21:22 Uhr

Hallo Mangole,

ich nehme Dexa seit ca 2,5 Monaten und mir geht es damit besser. Ich nehme zur Zeit nur eine halbe Tablette abends. Meine Stimmungsschwankungen und Heulereien sind viel weniger geworden. Nun ist unser nächster Schritt KIWU Klinik.
Ach ja ich hab es zu Anfang auch nicht so gut vertragen und meine FÄ gab mir den Tip Dexa abends zu nehmen. Seitdem vertrage ich es besser.

Gruß Tanja