Ideen fuer den 1. Geburtstag???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von spacekadett 09.09.06 - 19:39 Uhr

Hallo,

Ist zwar noch nen Monat hin. Aber ich mach mir trotzdem schon Gedanken. Bin eigentlich eher ein Partymuffel und es ist nicht so mein Ding sowas zu organisieren. Aber der 1. Geburtstag ist ja was besonderes und ich werde wohl mal ueber meinen Schatten springen.
Ich werde ca. 4 Erwachsene und noch 2 gleichaltrige Kleinkinder einladen (mehr kennen wir leider nicht). Bleibt also alles schoen im kleinen Kreis.
Kann mir aber nicht vorstellen, wie so eine "Party" aussehen soll, die Erwachsenen sitzen am Kaffeetisch - ok - aber was machen die Kleinen???
Und soll ich auch einen Kuchen fuer die Kinder machen oder nur einen fuer die Erwachsenen (wenn ja was fuer einen am Besten)???

#danke, fuer Tipps und Ratschlaege
Lg, Karina

Beitrag von sopi601 09.09.06 - 20:01 Uhr

Hallo, so einen richtigen Kindergeb. halte ich für übertrieben, schließlich kriegen die Kurzen nicht wirklich mit, was um sie rum passiert und an Spile braucht man garnicht erst denken.
Ich würd Kuchen machen, den die Kiddies auch essen können.
Ich hatte bei der Großen zum 1. einen Möhrenkuchen von http://www.kinderrezepte.de da haben die viiiiele bunte Kuchen!!
(Keine Angst, Möhrenkuchen ist wirklich seeehr lecker,schmeckt nicht nach Möhren, ist nur wunderbar saftig)Bei der Kleinen hatte ich Muffins mit Apfel und Banane http://www.muffin-paradies.de
Für die Erwachsenen kannste ja evtl noch zusätzlich was anderes machen...hatte Batidakirsch-Muffins#hicks)
Bei uns waren keine Kinder, der Trubel mit Opas, Omas und Tanten etc hat vollkommen gereicht. Jeder will dann immer das Geburtstagskind auf Arm nehmen, alle kommen mit bunten Geschenken an, das ist doch Programm genug, oder?
Würde die Kinder einfach rumkrabbeln/laufen lassen und spielen lassen..
Was meine Prinzessinen toll fanden, bzw. immer noch toll finden, wenn sie am Geburtstagsmorgen runter kommen und alles Toll geschmückt ist mit girlanden und Luftballons, da wussten sie immer dass es ein BESONDERER Tag ist.
LG sopi

Beitrag von kernchen2108 10.09.06 - 11:26 Uhr

Hallo Karina,

ich hatte die selbe Frage vor ein paar Tagen gepostet :-) und auch ein paar schöne Tipps bekommen!

Ich werd in unser Planschbecken Bälle kaufen für ein Bällebad (das liebt Leonie richtig), außerdem hab ich hier noch einen großen Karton, in den ich Fenster schneiden und anmalen will, so dass die kleinen eine art Haus haben zum reinkrabbeln :-)

Einen Kuchen bekommen die kleinen natürlich auch und so denk ich haben sie eine Abenteuer-Spiel-Ecke und wir Mamas können dem Treiben zugucken und Kaffee trinken ;-)

Bin mal gespannt und freu mich schon drauf!

Vielleicht ist ja für euch auch was dabei?!

LG Katrin