Aua meine Speieröhre .....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kollege23 09.09.06 - 20:29 Uhr

Huhu!
habe mal eine doofe eklige frage!
Haben heute zum mittag schweinebraten mit rotkraut und kartoffeln gegessen leider konnte ich das wohl nicht so ab und es kam wieder zurück :-[ seitdem tut mir total meine Speiseröhre weh bei allem was ich esse! Ob süss oder normal selbst bei selters! Kann es sein das sie einfach durchs spucken gereizt ist? Es kam als ziemlich breige masse zurück sorry #hicks !
lg yvonne (24ssw)

Beitrag von keisha06 09.09.06 - 20:31 Uhr

hmmm... ist es vielleicht auch Sodbrennen?
Trinke mal ein glas Milch und schau ob es weg geht.
Ansonsten kann ich auch nix zu sagen.

Lg Keisha+lil'boy (ET-32)#schwitz

Beitrag von kollege23 09.09.06 - 20:34 Uhr

hat man bei Sodbrennen nicht auch aufstossen??? Geht auch Kakao??? Mag keine milch pur #schein seit ich SS bin komme ich gegen den Geschmack nicht mehr an!
Vielen dank!!!!

Beitrag von keisha06 09.09.06 - 20:37 Uhr

Kakao geht nicht! Das macht es evtl. noch schlimmer, weil er süß ist. Bei mir ist es so um so mehr süßes ich esse, desto schlimmer wirds.
Es müsste pur sein! Augen, Nase zu und durch.

#liebdrueck Keisha+lil'boy ET-32#schwitz

Beitrag von kollege23 09.09.06 - 20:42 Uhr

bin schon dabei igittt pure Milch ! Aber es brennt wenigsten snicht so beim trinken! Na dann hoffe ich mal das es besser wird! Gibt es da sachen beim essen die man meiden sollte damit es nicht vorkommt! HAbe heute abend lääääccckkkkkeeerrrrr Hot dog gegessen mit allem was dazu gehört!
Vielen dank schonmal!!!
lg yvonne

Beitrag von keisha06 09.09.06 - 20:46 Uhr

Na dann hilft es doch!!!!!

Kauf edir eine packung Rennie kautabletten und dann kannst du alles essen. Ich kann z.B. nicht auf süßes verzichten und gerade das macht immer Sodbrennen bei mir. Also, lutsche ich jeden Tag min. eine Rennie abends wenn ich im Bett liege.

lg keisha

Beitrag von tagpfauenauge 09.09.06 - 20:36 Uhr

Hi ich heisse auch Yvonne *

SCHATZ, DU HAST SODBRENNEN.

Oh, wie ich das kenne.

Im einfachen Fall hilft ein Glas Milch, die bindet die Säure. Wenn es schlimmer wird. Frag mich noch mal.

lg
Yvonne

Kilian 5 1/2 J. + Kendra 5 1/2 Mon,

Beitrag von kollege23 09.09.06 - 20:41 Uhr

Oh man dann ist das ja sowas von ekelhaft! Das ist ja die Hölle! Wie lange geht so was kann mir es schon fast denken #augen !
Hmmm es brennt garnicht beim trinken #freu dann werde ich jetzt mal die milch runter würgen da ich sie eigentlcih seit der SS nicht mehr so trinken kann!
VIELEN DANK!!!!
Lg yvonne + baby jacob elias 24ssw

Beitrag von schmetterling7 09.09.06 - 20:38 Uhr

hi

sowas ähnliches hatte ich auch,
tut es auch beim Schlucken weh??
also nicht so wie bei Angina
sonder weiter unten richtig in der Speiseröhre
bzw. fühlt sie sich entzunden an??

Ich hatte nämlich eine Speisenröhrenentzümdung-
nicht gerade lustig...:-(

Beitrag von kollege23 09.09.06 - 20:44 Uhr

Das hört sich ja nicht toll an! Aber denke mal es ist Sodbrennen! Werde mal die berühmte milch probieren und mal abwarten ob es besser wird!!!
lg

Beitrag von schmetterling7 09.09.06 - 21:11 Uhr

hi

falls es nicht besser wird
du fast keine Stimme mehr hast
dann meld dich über meine Vk!

viel Glück!

Beitrag von kollege23 09.09.06 - 21:20 Uhr

danke!!!
Zum glück ist meine stimme noch da! Und momentan gehts auch wieder!
Vielen lieben dank!!!

Beitrag von endlich_das_2.te 09.09.06 - 20:59 Uhr

Hallo Yvonne
das geht mir momentan auch so, hatten gestern ein Essen und das habe ich wohl nicht vertragen.:-[

Milch ist schon ok, aber es kann auch wieder kommen.
Es hilft auch wenn du Haselnüsse ganz langsam zerkaust.
Die esse ich nämlich jetzt grad und es bessert sich schon etwas. Hatte im Urlaub so viel Sodbrennen, habs dann immer damit weggebracht.
Viel Glück.

Nathalie und Jamie Lee (28ssw)

Beitrag von christiane70 09.09.06 - 22:17 Uhr

Hallo Yvonne!

Ich bin auch eine Leidensgenossin mit Sodbrennen der allerübelsten Sorge #heul

Ganz schlimm sind die Schmerzen (ich muss nicht immer aufstossen) besonders in der Nacht oder am Vormittag.

Nachts versuche ich jetzt schon etwas erhöht zu schlafen und am besten auf der rechten Seite, da der Magenausgang in Richtung Speiseröhre anscheinend nach rechts geht.

Der Artikel zu Sodbrennen auf Wikipedia fand' ich ganz interessant und informativ:

http://de.wikipedia.org/wiki/Sodbrennen

Vormittags vertrage ich absolut gar nicht mehr, ausser anscheinend Zwieback mit Milch.
Gar nichts frühstücken ist aber genauso schlimm.

Tagsüber werden mir vor allem Süssigkeiten, süße Stückchen (anscheinend Hefe und Blätterteig) vom Magen nicht verziehen ;-)

Meine FÄ hat mir geraten Puffreis (da gibts doch so runde Taler) zu essen. (Aber die OHNE Schoko ;-)) Das bindet den Speisebrei im Magen.

Ansonsten versuche ich mit Milch, Nüssen und wenns megaschlimm ist mit RennieTabletten dagegeben anzukämpfen.

Leider ist das nicht mein einziges Problem in Sachen Ernährung. Was ich oben reintue, muss leider auch wieder unten raus und da piesacken mich mittlerweile Hämoriden #heul die ich jetzt mit ner' entsprechenden Salbe und Sitzbädern, sowie täglich Milchzucker versuche zu lindern.

Ich wünsche dir eine gute Besserung, und laut meinem erfahrenen Mama-Umfeld sollen die Sodbrennen-Probleme nach der Geburt sofort verschwinden -- oh Mann, ich will's hoffen.

LG Christiane 27. SSW #blume