druck nach unten-komisches gefühl..???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von publu16 09.09.06 - 20:37 Uhr

hallo,
ich hab mal ne fragen an euch!ich hatte letzte woche immer wieder so ein stechen in der scheide!ich war dann auch im Krh-dort hieß es"alles ok, nur mumu ist etwas kurz mit 3,6cm"ok!ich bin dann am montag bei meiner FÄ gewesen, die hat nochmal untersucht und"alles ok, Mumu ist 4,6cm lang!"was mach ich nun damit?kann ein mumu wieder wachsen?hat sich einer von beiden vermessen?was sagt ihr?seit gestern hab ich immer wieder ein komisches gefühl in der scheide, wie ein leichter druck oder als wenn dort irgendwas ist was dort nicht hingehört!blöd zu erklären!es fällt mir wirklich schwer in meiner 1.SS die gesamten wehwehchen als harmlos abzustempeln-ist doch alles noch so neu!!!was denkt ihr?
dank für die antworten und gruß publu!

Beitrag von publu16 09.09.06 - 20:40 Uhr

achso ich bin in der 19+5.SSW

Beitrag von trixi21 09.09.06 - 20:47 Uhr

Hallo

Also erstmal ist net der MuMu solang, sondern der Gebährmutterhals!!! Der MuMu muß da noch zu sein.
Normal ist ne Länge von 5 cm. Also sind deine 4,6 voll ok.

Ja, der GBH kann wieder länger werden. Wenn man sich schont oder gar Medikamente einnehmen muß.

Ich würd sagen mach dir keine Sorgen. Warte die nächste VU beim FA ab.
Wegen dem Druck nach unten.. Muß nix schlimmes sein. Hatte ich auch scon lange vorher.. Falls es schlimmer wird rufst dein FA mal an.

Liebe Grüße Sigrid ET-20

Beitrag von jaklu 09.09.06 - 21:39 Uhr

Hallo,
der Druck anch unten kommt wahrscheinlich von Wasseransammlungen in der Scheiden- und Beckenregion. Wasser geht nicht nur in die Beine und Hände, sondern sehr gern auch in die Intimregionen. Viele Frauen klagen über Druckgefühl oder gar geschwollene Schamlippen.

Gute Besserung - jaklu