Kaninchen Männlein oder Weiblein?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von tauchmaus01 09.09.06 - 20:49 Uhr

Jetzt haben wir unseren "Karlie" zwar schon gesehen, bin nun aber ech am überlegen ob eine "Karla" besser wäre.
Ich meine, wie ist das wenn die armen Tiere kastriert werden? Klar, das muß sein, aber sind Eure #hasi danach agressiv geworden? Wann habt ihr es machen lassen?
Ach je, tut mir jetzt schon leid der Kleine aber wat mut dat mut!

Oder sind Weiblein liebere Tiere?

Hilfe! #gruebel

Mona

Beitrag von bigbossjj01 10.09.06 - 11:11 Uhr

Hallo,

ihr habt schon ein Kaninchen? Und ist das ein Weibchen? Zwei Damen kann schweirig werden, es kann eine Zeit gut gehen aber wenn eine hitzig wird ect dann kanns Streit geben. Sehe das ja an meinen.
Das beste sind zwei Jungtiere Bock und Dame und ihn dann kastrieren lassen.
IIch habe erst vor kurzem meinen Wotan ( Riesenschecke) kastrieren lassen und das lief ohne Probleme ab. Ihm gings gut und er hat keine Spur von Aggresion.
Wie alt ist denn das Kaninchen das ihr schon habt??

Gruss Gesine

Beitrag von tigra85 10.09.06 - 14:11 Uhr

Hallo,

ich würde dir einen Bock empfehlen. Mit der Kastration gibt es nie Probleme, zumindest hatte ich noch nie welche, und ich besitze schon seit mehreren Jahren Kaninchen.
Eigentlich gibt es eher Probleme, wenn du das Tier nicht kastrieren lässt. Erstens ist er dann viel Wilder und außerdem spritzt er dir die ganze Hütte mir Urin voll!! Das ist wirklich kein Vergnügen, weil man bekommt es kaum weg und es stinkt widerlich!!


LG

Beitrag von sonnenschein71 10.09.06 - 15:10 Uhr

Hallo Mona,

ich habe z.Zt. eine Kaninchengruppe von 3 Kaninchen! Es sind 2 Damen und ein kastrierter Bock! Sie verstehen sich eigentlich alle prächtig, ab und an versuchen sie die Rangordnung zu klären, was aber normal ist.
Da ich männlein und weiblein habe, kann ich nur von meinen Kaninchen berichten und da ist definitiv unser Bock der liebere. Unsere Weibchen sind etwas zickig, aber wiederum können sie die allerliebsten sein. Der Bock ist immer gleich, er läßt sich streicheln und wartet andauernd auf Futter.
Es ist einfacher einen Bock zu kastrieren als ein Weibchen. Wenn ein Weibchen mehr als 3-4x im Jahr scheinschwanger ist, dann sollte man sich darüber Gedanken machen, ob man sie nicht kastrieren läßt (könnte sonst Gebärmutterkrebs geben).

LG,
Katja

Beitrag von rohrspatz81 11.09.06 - 15:14 Uhr

:-D Hallo Mona, also ich denke ein Hasen Männlein ist schon in Ordnung. I
ch habe auch zwei kastrierte Rammler und ein Weiblein zuhaus und muss sagen, dass die Männlein megalieb sind. Das Weiblein ist eher ne kleine Zicke. Die zwei Rammler kuscheln total lieb miteinander und sind auch total zutraulich und kommen sofort an um zu kuscheln. Das Weiblein nicht so.

Hoffe konnte Dir ein wenig helfen.

#sonne Grüsse