Grummeln im Bauch - Baby?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von daisy1307 09.09.06 - 21:01 Uhr

hallo,

bräucht mal eure hilfe, hab schon den ganzen tag so ein grummeln im bauch, fühlt sich irgendwie an wie gurgeln oder "kurz vor Durchfall" (nur nicht in Richtung Enddarm), das erste mal in der Früh dachte ich , es könnte baby sein, bewegt sich halt. Bin aber erst 15. ssw.

Hab das aber jetzt alle halbe stunde mal und dann dauerts aber länger (ca 10 sek.) , als dass ich es dem baby zuschreiben würde. Ist aber eindeutig in baby-region. Verdauung ist es sicher nicht, fühlt sich bei mir normalerweise anders an.

spätestens nach 5 sek. denk ich immer, krümelchen gehts vielleicht nicht gut, kann das sein? oder spüre ich schlicht und einfahc nur mein kind? (bin das erste mal schwanger)

hoff ihr könnt mir vielleicht weiter helfen, bin schon knapp daran, dass ich in die klinik fahr und nachsehn lasse...#gruebel

lg kerstin

Beitrag von mausezahn8881 09.09.06 - 21:06 Uhr

Hallo,

also ich würde mal tippen das es Dein Baby ist...
ich empfand dieses Gefühl immer wie ne halbfertige Kaffeemaschine...:-)

Ich würde sagen, mach Dir keinen Kopf....
bei mir hat dieses Gefühl so ca. in der 17. Woche begonnen...

LG,
Mausezahn

Beitrag von daisy1307 09.09.06 - 21:15 Uhr

hallo,

danke für deine schnelle antwort, halbfertige kaffemaschine triffts auch!

ich find es einfach nur ziemlcih häufig und intensiv, wäre auf sooooo viel kindsbewegungen nicht eingestellt gewesen. sind die wirklich so aktiv?
lg

Beitrag von mausezahn8881 09.09.06 - 21:30 Uhr

wie häufig ist es denn so???? mach Dich bloß nicht verrückt....jede Schwangerschaft ist anders, keine ist gleich...

ich konnte es die erste Zeit "nur" morgens und ganz besonders doll abends spüren....Jedes Würmchen ist unterschiedlich aktiv....eines mehr und das andere weniger....hatte immer das Gefühl, dass es so laut ist als wenn es andere Leute hören könnten...;-)

Bin nun in der 27 + 4 und habe es gelegentlich heute noch ganz laut....(allerdings sieht man heute schon Beulen im Bauch)

LG...

Beitrag von estrela69 09.09.06 - 21:13 Uhr

Liebe Kerstin,

das Grummeln im Bauch kann sehr wohl Deine Verdauung in der SSW sein, denn auch die fühlt sich dann anders an.

Die ersten Kindsbewegungen kann man sicher meistens in der ersten SS erst so gegen 20 SSW genau definieren. Es fühlt sich an, als ob man mit einer dickeren Feder von innen gegen die Bauchdecke streicht. Man merkt genau, daß es sich nicht um Darmbewegungen handelt, wie klitzekleine Bläschen, die aber völlig orentierungslos herumschweben.

Bei darauffolgenden SS kennt man das Gefühl und spürt es früher. Aber vielleicht kannst Du es jetzt doch schon spüren, weißt nur noch nicht, es genau einzuordnen.....

Aber ist trotzdem ein super Gefühl, wenn man sein Baby das erste mal fühlt und auch dann noch, wenn die Bewegungen stärker werden - einfach toll!! Hatte das Vergnügen bereits drei mal#freu#freu#freu#freu Vielleicht ein viertes Mal???#huepf#huepf#huepf Warten wir noch 2 Tage.....

Viele Grüße,

Chrissi