Wie wird man wieder fit nach Geburt/Stillen...? Hilfe...

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von kika685 09.09.06 - 21:27 Uhr

Hey!!

Habt ihr Tipps oder Geheimrezepte?
Ist nun schon über 1 Jahr her- die recht schwere Geburt, aber richtig fit bin ich mit 2 Kleinen Kindern nicht...ständig erkältet...

MfG Kika685

Beitrag von dasissjakompliziert 10.09.06 - 07:53 Uhr

ob mein Tip jetzt das Non-Plus-Ultra ist, weiß ich nicht, aber versuche es mal mit Öl-Ziehen..das soll die ganzen Giftstoffe aus dem Körper ziehen und hat mir damals bei meinen Nebenhöhlen-Problemen gut geholfen..

morgens vorm Frühstücken für ca. 20 min einen TL oder EL (ist anfangs seeehr gewöhnungsbedürftig) kaltgepreßtes Sonnenblumenöl im Mund hin- und herbewegen (durch die Zähne ziehen), aber vorsicht: nicht verschlucken, weil über die Schleimhäute die ganzen Giftstoffe aus dem Körper gezogen werden sollen.
Das Öl ist nach der Behandlung weiß und milchig (nicht mehr durchsichtig)..das spuckst Du am besten ins Klo oder ins Waschbecken (hinterher gut saubermachen), Mund ausspülen, Zähne putzen..
oder googel mal zu dem thema: da stehts noch genauer drin..
als als Kur von 3-6 Wochen ist es sehr effektiv-bei mir wurden als positiver Nebeneffekt noch die Zähne irgendwie weißer (die Teebeläge waren dann weg ;-) )

Gute Besserung!!

Beitrag von marion2 10.09.06 - 15:11 Uhr

Hallo,

versuch ne Mutter-Kind-Kur zu bekommen.

LG Marion