Fühl mich so ätzend einsam =(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kugelbauchi 09.09.06 - 21:49 Uhr

Hallo ihr Lieben

Ich muss mir ma n bisschen meinen Frust von der Seele schreiben... und da ich das auf die Schwangerschaftshormone schiebe, schreib ich das mal hier rein =) Vielleicht steckt ja jemand in der gleichen Situation.

Naja wie in der Überschrift schon beschrieben fühl ich mich momentan wahnsinnig einsam!
Anfang der Schwangerschaft hab ich das alles noch gut verkraftet (Kindsvater hat mich in der 10ten Woche verlassen, da ihm das zuviel Stress und Verantwortung und zu wenig Spaß sei, Vater vom Kindsvater wollte mich in der 11ten Woche zur Abtreibung zwingen, "sogenannte Freunde" haben sich abgewandt "erst 18 und schon schwanger und dann auch noch ohne Kindsvater etc. pp.)

Nu weiß ich irgendwie nicht mehr weiter, klar ich bin wahnsinnig glücklich darüber das ein Würmschen in mir heranwächst und sich nun auch täglich und regelmäßig bei mir meldet. Auch wenn es anfangs ganz anders war und ich oft an meiner Entscheidung gezweifelt habe. Aber wie gesagt inzwischen freue ich mich richtig auf mein Wurmi =)

Trotzdem sind diese Kleinigkeiten im Alltag momentan das, was mich echt zum Heulen bringt =( Zum Beispiel war ich vor kurzem in nen Babyfachgeschäft um den KiWa zu kaufen bzw. mehrere auszuprobieren. Da war ein junges Pärchen (nicht viel älter wie mein Ex und ich) und waren fleißig am Shoppen. Auf einmal fing dat Mädel an zu strahlen und schrie durch den halben Laden das sie wohl gerade Turnstunde hätte und der Mann kam angehechtet legte seine Hand auf den Bauch und freute sich sprichwörtlich n zweites Loch in den Hintern weil er sein Kind spürte =)

Ich konnt mir das nicht mit angucken und bin aus dem Laden raus, hab mich auf ne Bank gesetzt und erstmal nur noch geheult...

Die Wochenenden sind auch immer total ätzend =( Alle unterwegs, nur ich nicht... ich sitz mit nem dicken Bauch zu haus, alleine, weil ja keiner mit ner Schwangeren weggehen will =(

Und dann auch immer diese "abwertenden" Blicke der anderen jungen Leute... ich mein mir sieht mans an das ich noch recht jung bin... und so ne Blicke verletzen mich irgendwie total =( Normalerweise bin ich nicht so ein sensibelchen... aber in den inzwischen 2 1/2 Monaten ohne meinen Ex =( könnt ich nur noch heulen... ich weiß eigentlich das ich diesem Mann keinerlei Träne nachheulen sollte... da er einfach unreif und unerwachsen ist... aber wie er mir vor ca. 8 Wochen sagte, dass er ne neue Freundin hat und das Kind und ich ihn absolut nicht interessieren, außer das er nicht zahlen wird, wenn ich ihn als Vater angebe und mein/unser Kind nie im Leben nen Vater außer aufm Papier hätte... bin ich so verletzt, so sauer auf mich selbst das ich diesem Mann noch nachheule =(


Ich weiß einfach irgendwo echt nicht mehr weiter... mir is erstens wahnsinnig langweilig, zweitens fühl ich mich echt einsam und "abgestoßen" und drittens hab ich irgendwo echt schiss, das ich nie wieder n Freund haben werde... ich hab jetzt, obwohl ich 13kg abgenommen habe, schon wahnsinnige SS-Streifen aufm Bauch und es sieht echt nicht mehr schön aus... und sind wir doch mal ehrlich... welcher junge Mann nimmt schon nen mädel zur Freundin, welches Streifen aufm Bauch hat und schon Mutter ist =(

Ach ich könnt nur heulen... und sorry fürs ganze Geschreibe... aber ich musste mir das irgendwie mal von der Seele schreiben =(

Schönen Abend wünsche ich euch noch =)

Jess un ihr Würmschn, das sehnsüchtig erwartet wird =)

Beitrag von julia.e 09.09.06 - 21:59 Uhr

Hey Jess!

Jetzt hats dich voll erwischt, hm? #liebdrueck

Solche Tage habe ich auch - und auch mit Mann.
Das, was dieser Typ mit dir gemacht hat, ist echt unter aller Sau :-[ Das ärgert mich total, wenn ich so etwas lese!!

Ich denke aber, du hast viel Unterstützung von deiner Familie. Das ist wichtig und freut mich sehr.
Was die anderen Leute sagen - denk net darüber nach! Die glotzen immer und haben immer was zu reden.
Manchmal fühle ich mich auch etwas unwohl, weil ich so jung Mama werde (und ich bin immerhin "schon" 22). Und dann schimpf ich wieder mit mir selbst, weil mich die anderen Leute doch gar nichts angehen und ich mich sooooo sehr auf meine Maus freue #freu

Also, Kopf hoch, morgen sieht die Welt wieder anders aus. Lass es dir richtig gut gehen, verwöhn dich und dein Babyschatz und unternimm viel mit Freundinnen usw.

Alles alles Liebe #liebdrueck , liebe Grüße, Julia 27. SSW

Beitrag von angel33388 09.09.06 - 22:00 Uhr

Hallo

Lass dich mal #liebdruck tut mir leid dass wegen deinem freund!und deinen freunden!
die sind noch nicht reif genug!
aber ich glaube du bist dass und du kannst das sschaffen #freu

ich bin 20 und bekomme mein 3. kind!ich freue mich riesig und ich sag dir ein!kinder sind dass schönste der welt!
;-)
wirst noch selber erleben!
also denke positiv und lass dich von niemanden unterkriegen!!

lg sandra+vanessa+marcel+wurm17ssw

Beitrag von carter3676 09.09.06 - 22:01 Uhr

Hallo Jess!

Oh je, das hört sich ja wirklich nicht so toll an und das tut mir sehr leid für Dich!#liebdrueck
Leider kann ich das auch gar nicht so ganz nachfühlen, was Du da durchmachst, aber vielleicht kann ich Dich doch ein wenig aufmuntern.
Ok, das ist zwar nicht ganz das Gleiche wie mit ner Freundin zu quatschen, aber mir gibt dieses Forum z.B. sehr viel und hier sind auch immer welche, die Dir zuhören und Dir gut zureden. Vielleicht findest Du hier ja auch ein paar gleichaltrige, mit denen Du Dich mal austauschen kannst.

Ansonsten würde ich Dir mal raten in ein Mutter und Kind-Haus zu gehen, auch wenn Du selbst dort nicht wohnen wirst. Dort sind ganz viele Frauen, die sich in ähnlichen Situationen befinden wie Du.
Oder Du suchchst übers Internet o.ä. Kontakte bei Dir in der Nähe mit Leuten, denen es ähnlich geht. Dann kannst Du es Deinen sog. "Freunden" mal zeigen, wenn Ihr mit 2 oder mehr schwangeren durch die Gegend zieht und viel spaß zusammen habt. ;-)

Wünsche Dir alles Gute und viel Kraft!
LG,
Sabine 23. SSW

Beitrag von hamsti 09.09.06 - 22:02 Uhr

Du Arme! #liebdrueck

Das klingt ja alles sehr deprimierend, und es wird dich wahrscheinlich immer mehr runter ziehen, wenn du nicht versuchts, selbst da raus zu kommen.

Als erstes würde ich dir raten, versuch den Kindsvater zu vergessen (leicht gesagt, ich weiß). Wer so handelt, ist viel zu unreif eine ernsthafte Beziehung zu führen. Allerdings würde ich ihn auf jeden Fall als Vater angeben, denn dann muss er zahlen, und schließlich hat er das Kind mitgezeugt, auch wenn er sonst nichts davon wissen will.

Als zweites, das sich deine Freunde abwenden, ist traurig, aber dann sind sie auch nicht die richtigen Freunde.
In welcher Woche bist du denn nun? Hast du dich schon für eine GBK angemeldet? Vielleicht lernst du ja dort jemand kennen, alleine zum Austauschen tut das bestimmt gut.
Oder Schwangerschaftsgymnastik oder - Schwimmen, hauptsache mit Leuten in Kontakt treten.

Und wenn du dich ganz schlimm einsam fühlst, dann wende dich an eine Beratungsstelle, die können dir vielleicht auch ein wenig Unterstützung geben, wie das nun alles weiter gehen soll.

Lass dich nicht unterkriegen! Denk an dein Kind und an das Erlebnis, an dem du teilhaben darfst! Das Schönste der Welt!

Ich verstehe, dass das alleine nicht so gut geht, wie wenn man Partner, Freund und Familie hat, aber versuche doch, mit anderen mehr in Kontakt zu kommen.

Wenn du magst, können wir uns auch öfter mal per Mail austauschen.

Und als letztes wollte ich dir sagen, dass es totaler Quatsch ist, zu glauben, dich würde kein Mann mehr nehmen, weil du ein Kind und zudem - Oh gott oh gott - Streifen am Bauch hast. Toaler Blödsinn. Viele Männer wünschen sich auch Familie, vielen sind so kleinliche äußerliche Merkmale egal, und viele verlieben sich einfach in eine Frau, ohne wirklich zu wissen, warum. (Was umgekehrt bedeutet, dass sie nicht denken " na, die is ja ganz süß, aber OH MANN, was hat die für Streifen am Bauch, nee, die will ich nicht :-p"

Also, think positive, nochmal #liebdrueck#liebdrueck

Mareike (28+1)

Beitrag von kanische 09.09.06 - 22:03 Uhr

Hey kopf hoch auch wenn es dir gerade echt beschissen geht!!!!

Ich bin zwar nicht ganz in deiner Situation denn mein freund steht zu mir und unserem Baby und wir planen gemeinsam die Zukunft doch verstehe ich dich sehr gut. Ich kenne diese Blicke und Meinungen der anderen wenn sie sehen das wie zum beispiel ich mit 19 ohne abgeschlossene ausbildung schon mutter werde. Doch es ist nun mal passiert das ich schwanger geworden bin und erst war es klar ein schock aber jetzt freuen wir uns alle. Und von außenstehenden Personen kann echt keiner wissen wie es ist nur allein daran zu denken das ungeborene Leben in einem abtreiben zu lassen sollen! Ich hätte das nie gekonnt!

Ich hoffe für dich das wie bei mir deine Familie hinter dir steht und hoffentlich auch einige wahre Freunde!! Du schaffst das schon es wird zwar bestimmt nicht immer leicht aber du musst immer daran denken dass du spätestens im Februar nicht mehr alleine bist und dass ist das wichtigste!!

übrigens ich kenne sehr viele die kinder von anderen männern haben und wieder einen freund bekommen haben und die sind schon alle echt lange zusammen.

Drück dir ganz fest die Daumen für die Zukunft!

LG Kanische + klein Tim 32. SSW

Beitrag von doris.r. 09.09.06 - 22:05 Uhr

Hallo Jess!

Also:
Es tut mir wahnsinnig leid, dass Du Dich gerade so tierisch einsam fühlst. Ich kann das ein bisschen nachempfinden, da mein Mann zu Beginn der SS plötzlich eine Kollegin ganz toll fand. Ich hatte damals furchtbare Ängste. Bei uns hat sich zum Glück wieder alles eingerenkt, doch als ich andere glückliche Pärchen sah, hatte es auch nur noch wehgetan.
Ich finde, Du kannst verdammt stolz auf Dich sein, dass Du Dich für das Kind entschieden hast. Ich kann mir vorstellen, dass das nicht einfach war. Doch dieses Kind wird ein sehr geliebte Kind sein, da sich die Mutter (Du) ganz bewusst dafür entschieden hast. Was gibt es für ein größeres Glück für ein Kind, als gewollt zu sein.
Deine Ängste, auch in Zukunft allein zu sein kann ich auch nachempfinden. Doch als ich Deinen Bericht gelesen habe, dachte ich mir, Du hast einen schönen Schreibstil und kannst Deine Gefühle sehr gut in Worte fassen. Eine besondere Gabe, die nicht jede hat. Vor allem nicht mit 18.
Ganz ehrlich, vielleicht mögen junge Grünschnäbel (wie dein Ex) auf Äußerlichkeiten Wert legen und somit nur auf perfekte Körper stehen. Aber mal ehrlich: Willst Du so jemanden.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand, der so viele Gute Werte hat und so aufmerksam ist, lange alleine bleibt.
NAtürlich wird es nicht ganz einfach werden, aber bleib Dir und Deinem Würmchen treu, dann wird das Glück auf Deiner Seite sein.

Ich drück dir ganz fest die Daumen.
Und vielleicht vertraust du einfach ein bisschen deinem Schicksal oder auch auf Gott.

lg
doris

Beitrag von frauke76 09.09.06 - 22:05 Uhr

Hallo Jess,
komm lass dich mal#liebdrueck!
Ich kenn das Gefühl,bin schwanger in der 22Woche, Papa auch weg. UND ich hab schon einen 5jährigen Sohn...Ist nicht einfach, aber machbar,glaub's mir!#liebdrueck
Und einen Freund findest du allemal wieder, AUCH einen der dich mit Kind und SS Streifen nimmt;-)
Bei mir hat's ja auch geklappt, und die Hoffnung auf "den einen" geb ich noch net auf:-p
Nein, mit dem "du bist ja noch jung"-Spruch komm ich jetzt nicht, egal wie alt, die Gefühle sind dieselben.
Vielleicht gib's ja nette junge Muttis in deiner Umgebung, halt mal die Augen offen! Und nichts wie raus mit dir, daheim hocken frustet nur noch mehr ( red aus Erfahrung..) und du lernst ausserdem niemand kennen#augen
Hab Geduld, viel Hoffnung und freu dich weiter auf deinen Wurm! Vielleicht kommt allses ganz anders als du denkst?
Ganz viel Kraft und Mut wünscht dir
Frauke76#klee#herzlich

Beitrag von kugelbauchi 09.09.06 - 22:16 Uhr

Hach, ihr wisst gar nicht, wie gut das gerade getan hat diese vielen Postings zu lesen =)

Ganz herzlichen Dank an euch alle =)

Nu geht´s mir auch schon wieder n bisschen besser, weil ich weiß das es nicht so "unnormal und übersensibel" ist wie ich mir da jeden Abend meine Gedanken drum mache =)

Ihr seid echt lieb!! Ich wünsch euch noch eine wunderschöne und vor allem stress- und sorgenfreie Schwangerschaft und dann eine tolle Geburt und schöne Zeiten mit dem Nachwuchs =)

Und ganz liebes Dankeschön nochmal =) Habt mich echt ein wenig aufgebaut


Und ja... inzwischen bin ich in dieses Forum verliebt =D

Danke ans Urbia-Team das ihr das hier auffe Beine gestellt habt =)


Liebe Grüße an euch alle und noch eine wunderschöne Nacht

Jess un ihr kleines Bauchzwergi "Würmschn"

Beitrag von ceillean 09.09.06 - 22:25 Uhr

Hallo du!

*knuddel* Kopf hoch!#liebdrueck

Diese einsamen Tage hat, glaube ich, jede Frau. Auch mit Mann.
Allerdings muss ich sagen: ich finde es eine absolute mega Sauerei was dein Ex-Freund sich leistet. Heftig heftig.
Ich wäre glaube ich an deiner Stelle dermaßen sauer...
Na ja, der wird schon das bekommen was er verdient hat. So oder so. Das nennt man Karma und ich glaube nun mal an sowas.

Aber, ich weiß wie du dich fühlst bezüglich des Abends Weggehen und so. Ich sitze heute Abend auch alleine rum. Meine Freunde (von denen drei übrig geblieben sind) sind heute entweder am Arbeiten oder unterwegs. Ich wäre zwar auch gerne mit gegangen, aber was soll ich in einer verrauchten Kneipe, in der eh nur ekel besoffene abhängen?

Ich kann dich aber voll und ganz verstehen. Ab und an gibt es Tage an denen man einfach nur den ganzen lieben langen Tag heulen würde. Aber die Tage gehen auch wieder vorbei.

Einfach mal nach vorne sehen. Freue dich auf dein Kind, denn das ist momentan das Wichtigste. Dass du dich wohl fühlst, dass es deinem Kind gut geht und dass du dich auf die Zukunft freust.

Lass den Kopf nicht hängen. Es wird auch wieder schöne Tage geben.
Versprochen!!!! ;-)

Alles Gute noch!

Ceillean

Beitrag von diddl70 09.09.06 - 22:27 Uhr

Hallo liebe Jess,
erst einmal möchte ich Dich mal ganz ganz fest #liebdrueck und Dir sagen das ich gut nachvollziehen kann, wie Du Dich jetzt fühlst. Ich habe es zwar selbst nicht erlebt aber mein Vater war genau wie Dein Ex-Freund und ich bin sozusagen das Ergebnis.
Ich finde das Du etwas ganz besonderes bist, weil Du Dich für Dein Baby und somit gegen Deinen Freund entschieden hast. Die Leute die Dich "schräg anschauen" oder aber für die Schwangerschaft in Deinem "Alter" verurteilen, sorry, die können doch nicht normal denken. Ich finde gerade diese Frauen haben unsere "Bewunderung" verdient, denn sie lassen nicht Abtreiben sondern stellen sich ihrer Verantwortung.#pro. Ich bin keine Gegenerin von Abreibung, dieser Eindruck soll nicht entstehen, aber ich finde es super wenn trotz der schlechten Situation ein Kind leben darf.
Sorry liebe Jess, ich verstehe gut das Du Dich einsam fühlst aber mal ehrlich Du hast doch wirklich etwas viel, viel besseres verdient!
Meine Mutter hat mit zwei kleinen Kindern, einer Menge Schwangerschaftsstreifen und vielen tiefen seelischen Wunden einen super lieben Mann bekommen. Dieser Mann ist noch heute bei meiner Mutter und mehr noch, für mich ist er mein einziger Vater und ich bin für ihn wie eine leibliche Tochter. Glaub mir Dein Leben wird auch wieder schön. Konzentriere Dich nun erstmal auf Dein Baby und Dein Glück wird Dich schon noch finden, hab ein wenig Geduld!;-)
Meine Bewunderung hast Du und wenn Du sie brauchst, auch meine Schulter!
Ich wünsche Dir das die Sonne recht bald wieder für Dich scheint

LG Petra #baby+#baby (9+3)

Beitrag von vantessa 10.09.06 - 00:01 Uhr


Hallo Jess!

Erstmal tut mir deine Situation wirklich leid!#liebdrueck
Ich kann dir leider nicht so viel dazu schreiben, denn ich habe einen Partner.
Aber, ich kenne diese Situation aus anderer Richtung, denn mein Vater will nichts von mir wissen. Ist zwar traurig, ist aber so und lässt sich auch nicht ändern, bei mir zumindest nicht.
Welchen Tip ich dir geben kann ist, dass du auf jeden Fall zum Jugendamt gehen solltest und eine Vaterschaftsanerkennung beantragen solltest. Das Jugendamt kann nämlich deinen Freund zwingen diese zu unterschreiben.#freu Du kannst dir auch dort in der Unterhaltsvorschußstelle den, wie der Name schon sagt, Unterhalt vorschießen lassen. Das Jugendamt holt sich das dann von deinem Freund wieder. ;-)

Zu den Schwangerschaftstreifen am Bauch kann ich dir nur sagen, dass ich schon sooo viele vor der SS hatte (und jetzt natürlich noch mehr) und mein Freund hat sich trotzdem in mich verliebt!

Aus eigener Erfahrung mit Männern aus meinem Bekanntenkreis weiß ich auch, dass ein Kind kein Hindernis für sie ist, ganz im Gegenteil, einige wünschen sich eine Familie aber finden nicht die Richtige.

Zu deinen "Freundinnen" kann ich gar nichts sagen, dass macht mich einfach sprachlos#schock. Ich an deiner Stelle würde Orte aufsuche, andenen es Mädchen in einer ähnlichen Lage gibt.
Den Vorschlag Mutter-Kind-Heim habe ich schon gelesen und finde ihn sehr gut. Aber auch Jugendtreffs oder andere Möglichkeinen wie z.B. #schwanger-schwimmen sind gut.
Du kannst auch mal bei deinem Jugendamt nachfragen was es in deiner Gegend für Möglichkeiten gibt Kontakte mit jungen Müttern zu knüpfen.
Keine Angst, die sind meist sehr nett auf dem Jugendamt.

Sorry für das viele #bla ich hoffe es ist aber was für dich bei.

#herzlich + #klee

Hoffentlich scheint auch für dich die #sonne bald wieder!

Vanessa (auch noch sehr jung mit 23) 34.SSW

Beitrag von sacci 10.09.06 - 00:02 Uhr

mh irgednwie hast Du grad meine Story nieder geschrieben..
es passt alles nur das ich schon 10Jahre älter bin;-)
ich verstecke mich allerdings nicht zu Hause..
naja bis auf so Abende wie heute..wenn alle ein Kuschelwe einlegen.Das Fazinierende finde ich daran das es Männer gibt die sich auch für Schwangere Frauen interessieren#kratz
doch leider nicht ganz die die man dann sich grad vorstellen könnte..also wo der Funke überspringt,denn bei mir ist es so das ich,bitte frag mich jetzt nicht warum,ich irgendwie immer noch an meinem Ex hänge.Unsere Beziehung war ein Traum,dachte ich immer,bis zur 11SSW.Doch was ich nun im nachhinein so erfahre auch von Ihm..er meldet sich tagtäglich,aber eigentlich nur weil er Spaß daran hat mir jeden Tag einen reinzudrücken.Er nimmt was er kriegen kann und auf die Frage wieso kommmt nur:Du hast mich zu dem gemacht was ich nun bin.Du hast mich so enttäuscht.AHA??????????!!!!!!!!!!!:-[
Ansonsten stimmen unsere Geschis 100% überein.
Es dauert micht mehr lange und wir sind nicht mehr allein.Unsere Zwerge werden all unsere Kräfte in Anspruch nehmen.Vielleicht haben wir es dann einfacher als die Mamis mit Mann.Denn wir müssen uns nur auf eins konzentrieren und nicht noch auf die Bedürfnisse der Männer eingehen.
Tja und wenn wir dann eine Regelmässigkeit in unserem Leben haben..ja dann sind wir auch wieder rank und schlank;-)haben wieder 10000%Selbstvertrauen und ein Mann dem wir wirklich etwas bedeuten der nimmt uns auch mit Kind!!!Du bist noch sooo jung.....glaube mir es wird nicht schwer für Dich einen Menschen zu finden der auch Dir wieder Nähe gibt.Auch wenn es uns im Mom nix bringt und mal jemand fehlt der uns in den Arm nimmt,uns unterstützt,die vielen kleinen und großen Dinge in der Ss mit uns teilt..#schmoll
es tut teils verdammt weh,doch schon bald wissen wir wofür...
LG sacci HP in VK

Beitrag von sacci 10.09.06 - 00:08 Uhr

ach ja und noch was...
ich habe noch keine Streifen etc..
doch der Körper verändert sich halt..
hab die Erfahrung mal mit 16 durch ne extreme Gewichtszunahme gemacht..diese Streifenverblassen grad in jungen Jahren sehr gut..also Kopf hoch!!!!!!!!
hoff das ich jetzt die letzten Wochen davon verschont bleibe#kratz und wenn nicht,na und ,wir sind Mamas!!!!!sollen die Männer erstmal leisten!!!
tja und mein Freundeskreis ist eigentlich auch top!!Bis auf ein paar Ausnahmen;-)aber ich bin halt auch fast immer bei der Clique dabei,auch wenn es nun ganz anders ist.
Egal ob wir solo sind oder nicht so ein Freundeskreis ändert sich enorm mit Kindern.
Natürlich hab ich das Glück das die meisten bei mir schon Kinder haben.Aber pass mal auf wieviele neue Leute wir kennenlernen wenn die Zwerge da sind!!!!
Und neues Leben,neues Glück..die Freunde die nicht bleiben..waren es auch nicht wert#liebdrueck

Beitrag von projekt_schlumpf 10.09.06 - 10:02 Uhr

Fühl Dich erstmal freundschaftlich geknuddelt. Was Du da erzählst, ist ja herzzerreißend.
Deshalb erstmal ein paar Kleinigkeiten zur Beruhigung.

Schwangerschaftsstreifen sind ja nichts anderes als Geweberisse und die haben die meisten Frauen schon vor der Schwangerschaft an der einen oder anderen Stelle. Sie sind ja auch nichts ekelhaftes und fühlen sich auch eigentlich ganz angenehm an. Ich denke, die wenigsten Männer haben damit wirklich Probleme, ich hätte sie jedenfalls nicht. Wenn man einen Menschen liebt, dann doch auch mit all seinen "Unzulänglichkeiten".

Wenn Du einen Freund und Papa für den Kleinen suchst, findet sich der sich doch heute relativ einfach im Internet.
Ich habe meine Frau z.B. bei freenet.de http://e-tools.freenet.de/login.php3?world=fsc2_DE&callback=http://singles.freenet.de/myprofile.html kennengelernt.
Mach Dir klar, was Du von einem Mann erwartest, welche Eigenschaften er haben soll und welche nicht und Du hast die Möglichkeit, schon durch Mails und Telefonate herauszufinden, ob es der Richtige ist, bevor Du ihm das erste Mal gegenüber stehst.

Ich kenne meine Frau jetzt seit Dezember 2005, wir sind seit Mai 2006 verheiratet und ich weiß, dass ich sie sicher nie wieder gehen lasse. Wir sind einfach Seelenverwandte.

Irgendwo da draußen, steckt auch ein netter fürsorglicher Mann, der sein Leben mit Dir und Deinem Baby verbringen möchte. Du mußt Dich nur finden lassen.

Deinen Ex-Freund würde ich übrigens zwingen, die Vaterschaft anzuerkennen. Soll er doch wenigstens Unterhalt latzen, wenn er schon nicht zu seiner Verantwortung steht.

LG Schlumpf


Beitrag von child_in_time 10.09.06 - 13:33 Uhr

Hey :-)

Ich kenne so blicke, mittlerweile bin ichs total gewöhnt, aber ich werd dennoch leider jedesmal aufs neue agressiv..letztes hab ich auch eine gefragt ob sie vom storch kommt oder warum sie das natürlichste auf der welt so angafft.. :-[
Und wegen dem papa-er muss zahlen...streitet er es ab wird das jugendamt ein vaterschaftstest machen-stellt sich heraus er is es muss er den test zahlen UND Unterhalt...sagt er von anfang an ja, muss er nur unterhalt zahlen...also muss er so oder so zahlen ;-)
Und mein gott, ich bin auch 19 ja is jung,aber hey is doch schö wenn man noch jung ist oder? Gestern erst auf dem flohmarkt traf ich eine alte kollegin aus meinem kindergartenpraktikum..und sie meinte ich hab das richtige getan, sie wollte auch immer eine junge omi werden (ihre tochter ist 18!!) und sie hat angst niemals oma zu werden..
Jaja diese blicke von manchen könnt man echt reinschlagen, sorry ich werd scho wieder bös #hicks
Und man bedenke früher war es normal mit 15 kinder zu kriegen #schock und heute machen manche son drama draus :-[
Alles Liebe weiterhin..kannst dich ja mal so zwischendurch melden :-)

LG,
childi und BB boy inside 37+5#huepf#schock#schwitz#freu