wassereinlagerungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nahmur 09.09.06 - 22:16 Uhr

hallo!
wer hat nen guten tipp für mich was man gegen wassereinlagerungen im ganzen körper tun kann außer brennersseltee,stützstrümpfe und füße hoch legen??

danke schon mal!

gruß

nahmur 37 ssw

Beitrag von awapuhi 09.09.06 - 22:22 Uhr

Hi Nahmur,

benutze mal die Suchfunktion und suche nach "Wasser*" bzw. nach einem Beitrag von Hebigabi.

Brennesseltee solltest Du allerdings nicht trinken!

LG
awapuhi, 28. SSW und auch mit Kompressionsstrümpfen unterwegs

Beitrag von nahmur 10.09.06 - 05:36 Uhr

hallo danke für die antwort!
warum denn keinen brennesseltee???In meinem schwangerschaftsbuch steht dass es gut gegen die einlagerungen sein soll!habe allerdings auch gelesen dass es abführend wirken kann. bei "wasser"kommt leider nur komischer kram!

danke dir!
gruß

Beitrag von wallbreaker 10.09.06 - 20:28 Uhr

entwässern in jeder form dickt das blut ein udn kann so auslöser von mangelversorgung sein...

viel salz
viel trinken

Beitrag von shippchen 10.09.06 - 06:24 Uhr

Hallo Nahmur,

hier der Link

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&id=369726&pid=2440969

Mir hat Lymphdrainage etwas geholfen, aber auch nur in den Beinen.

Liebe Grüße,
Simone

Beitrag von maya2 10.09.06 - 09:03 Uhr

Hallo nahmur,
Brennesltee kannst du natürlich trinken. Du solltest es allerderings vor dem Schlafen trinken und dann nur 1-2 Tassen. Wenn du zu viel trinkst, kann das nämlich auch Ödeme verursachen.Hoffe, du hast zu deinen Wassereinlagerungen keinen zu hohen Blutdruck.Wenn ja, must du unbedingt deinen Arzt informieren. Nicht das etwas anderes dahinter steckt.
Alles Gute.
Gruß
Maya2 39.SSW