Frage zu Neocate SHS

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von isi30 09.09.06 - 23:00 Uhr

Hallo!!

Meine kleine Maus hat eine Kuhmilchallergie,-unverträglichkeit und MUSS deshalb mit Neocate SHS ernährt werden.

Eine Packung (400 Gramm) kostet 40 Euro !!#schock#schock

Wir haben vom Krankenhaus einen Schrieb bekommen für die Krankenkasse, dass sie die Nahrung braucht.
Heute bekomme ich von der Kasse ein Schreiben, das sie die Kosten nicht übernehmen. #heul

Was soll ich jetzt machen?? Sie braucht monatlich ca. 8 Packungen = 300 Euro !!

Hat jemand von Euch Erfahrung??

Viele Grüße
Isi + Lilli 7 Monate

Beitrag von melone2 10.09.06 - 00:08 Uhr

Hallo Isi,

tut mir leid für euch, daß sie keine Kuhmilch verträgt. Hab da auch leider keine Erfahrung, sorry, aber was ist mit Ziegen- oder Sojamilch? Geht das auch nicht?
Und wenn dieses Neocate wirklich die einzige Möglichkeit ist, sie zu ernähren, dann würde ich persönlich zu der Krankenkasse hingehen und nen Aufstand machen!!!

Achja noch ne Frage: wieso hat Lilli mit 7 Monaten schon Kuhmilch bekommen? Ich dachte immer, man muß warten bis zum 1.Geburtstag.

LG Vera

Beitrag von nilsknopf 10.09.06 - 14:54 Uhr

Hi Isi,
das mit der Krankenkasse ist ne Frechheit..........:-[
Meine kleine Maus hat dieselbe Diagnose bekommen und auch die Empfehlung Neocate zu füttern. Da ich stille habe ich erstmal den Weg gewählt alle milcheiweißhaltigen Produkte von meinem Speiseplan zu streichen. Soviel ich weiß muß es aber auch noch 1 oder 2 andere Diätbahrungen in dieser Richtung geben. Vielleicht werden diese von der KK übernommen oder sind nicht so teuer!?
Wie hat men denn diese Unverträglichkeit bei euch festgestellt bzw. was waren die Symptome?

Viel Glück und alles Gute!
Niki und Sina (8Wochen)

Beitrag von isi30 10.09.06 - 22:15 Uhr

Hallo Niki!!

Die Maus hat einfach seit sie drei Monate ist nicht mehr zugenommen und immer wieder Blut gespuckt. Sie war sehr blass und teilnahmslos und wollte nur bei mir sein.
Ich war deshalb mittlerweile schon drei Mal mit ihr im Krankenhaus.
Jetzt haben sie es einfach mal mit Neocate versucht und siehe da, es geht ihr viel besser.
Mittlerweile wiegt sie 6600 Gramm bei 68 cm und ist viel besser drauf und rosig.

Viele Grüße
Isi

Beitrag von isi30 10.09.06 - 22:10 Uhr

Hallo Vera!!

Leider verträgt die Maus auch keine Ziegen- oder Sojamilch, weil sie generell gegen die Milcheiweisse allergisch ist.
Jede andere Milch (Pre, 1er, 2er,...) ist immer auf Kuhmilchbasis.

Viele Grüße
Isi