Geburtsbericht

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von einsame75 10.09.06 - 00:04 Uhr

Bei mir war es leider so das unsere kleine gar nicht raus wollte. Sie war 8 Tag über dem Termin als mich meine Ärztin ins Krankenhaus schickte. Am ersten Tag haben sie mit Nelkenöl getränkten Tampons versucht Wehen einzuleiten. Gebracht hats null. Am zweiten Tag hab ich ein Gel gespritzt bekommen, das war morgens um 11 Uhr. Anschließend 2 Stunden liegen, dann 1 Stunde laufen und dann CTG. Da das Gerät im Flur stand hab ich nichts mitbekommen und die Ärztin hat mich nur gefragt ob ich schon was merken würde. Nö, leichtes ziehen im Bauch sonst nix und was war? Ich hatte da schon alle 2 Min. Wehen. Schnell nochmal aufs Klo und.... Fruchtblase platzt. Das war um 16 Uhr. Gegen 18 Uhr konnt ich weder Sitzen noch Stehen oder Liegen, ich hatte Kreuzschmerzen ohne Ende. Die Schwester brachte mir ne Wärmflasche und das hat ein bischen geholfen. Der Muttermund war da etwa 4 cm auf. Ich glaub 2 mal hat mein Mann mir ne neue Flache geholt und dann um 23.30 Uhr hab ich gesagt jetzt brauch ich die Schwester und ein Schmerzmittel. Die kommt guckt dumm und schreit wie wild übern Flur:" Schnell ruf die Ärztin und mach den Kreissaal fertig." Da war unsere kleine dann schon halb durchs Becken durch und ich durfte kräftig mitpressen um 1.08 Uhr war sie dann endlich da und ich hab kein Schmerzmittel mehr gebraucht.

Allerdings haben die Ärzte mich anschließend fast verbluten lassen. Im Kreissaal gabs noch diskusionen ob ein rest der Plazenta noch drin ist oder nicht. Die Ärztin meinte nein und hat mich ohne weitere Untersuchungen auf Station geschickt und dort haben sie mich von nachts um 1Uhr bis am nächsten Abend um 18 Uhr bluten lassen. Erst dann kam mal ein Arzt und hat mich innerhalb von 40 Min. Notoperiert.

Beitrag von mausimiliane 10.09.06 - 16:24 Uhr

Herzlichen Glückwunsch!

was für Daten hat denn die kleine? und wie heisst sie?

LG :-)

Beitrag von einsame75 11.09.06 - 20:41 Uhr

Die kleine heißt Anna Maria, war 3480 g schwer, 53 cm groß und hatte einen kleinen Dickkopf von 37 cm