Guten Morgen liebe Dezembis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lactaniac 10.09.06 - 07:02 Uhr

Sagts mal, gehts euch genauso, dass plötzlich alles so elend schwer geworden ist?
Mein Bauch ist in den letzten Tagen nochmal explodiert, nun stört die riesen Kugel schon ziemlich.
Jetzt gehts auch los mit Rückenschmerzen, Sodbrennen, ständigem Harndrang ect pp.
Das Kind ist wahnsinnig aktiv, Tag und Nacht, dafür bin ich immer weniger aktiv und schlafen ... ich weiss einfach nicht mehr wie ich mich drehen und wenden soll und wenn ich dann mal ne passende Position hab, passt die auch nur für en paar Minuten.
Irgendwie empfand ich die erste Schwangerschaft als einfacher #gruebel kann aber auch sein, dass ichs nur vergessen hab.

So, genug des Frühgejammers, ich wünsch euch nen schönen Tag.

Beitrag von bibo29 10.09.06 - 07:09 Uhr

Hallo und guten Morgen!!!!!

Ja, so langsam ist die Murmel echt im Weg! Das Schuhe zumachen fällt mir schon jetzt schwer- wie mag das erst zum Ende hin werden??? #gruebel Ansonsten geht es mir aber sehr gut. Hatte die ganze SS über eigentlich keine Beschwerden, nur mal eben so Tage, an denen es nicht so gut ging. Von daher genieße ich meine erste SS noch in vollen Zügen, laß mir das Essen gut schmecken #mampf und mich von meinem Süßen mehr als eigentlich nötig verwöhnen ;-)
Allen noch eine wunderschöne Restschwangerschaft!
Bianca

Beitrag von awapuhi 10.09.06 - 07:51 Uhr

Mir geht es genauso, sonst würde ich jetzt bestimmt noch im Bett liegen :-), aber das Drehen von einer Seite auf die andere nervt und schmerzt #schmoll. Ich war diese Woche schwimmen und es war ein irres Gefühl sich mal wieder halbwegs schwerelos zu fühlen. Hatte schwimmen auch irgendwie anstrengender in Erinnerung, aber ich bin ein junger Fisch ;-) meine Bahnen geschwommen und es hat sich einfach nur gut angefühlt - bis zu dem Punkt, an dem ich mich wie ein nasser Sack die Leiter hinaufhieven musste #schock.

Ich werde jetzt erstmal frühstücken, ein Stündchen warten und dann ins Schwimmbad fahren.

Wie Du siehst, sitzen wir alle im selben Boot #liebdrueck.


LG
awapuhi

Beitrag von lupenlotte 10.09.06 - 08:48 Uhr

Guten Morgen !

Also mir geht es sher gut, im gegensatz zur 1. SS !
(Da hatte ich ab der 13. SSW Ischiasprobleme, und
auch sonst fast alles: Rückenschmerzen, Sodbrennen..)

Aber diese SS geht es mir Prima !
Ich habe das Gefühl es ist auch weil ich immer noch Fahrrad
fahre. fast täglich 1 Stunde. (Habe vorher 6x die Woche Sport
gemacht. Laufen, 7-10 KM oder Fahrrad fahren 1-1,5 Std.)
Kein Sodbrennen, und mein Rücken ist Top.

Ich bin zwar Nachts öfters wach, wegen einem leichten Schlaf....
......aber das macht nix, das halte ich Mittags mal ein schläfchen.

LG Alice 25.SSW (24+5)

Beitrag von maeuschen1980 10.09.06 - 08:58 Uhr

Hallöchen Lactaniac,

ja, du sprichst mir aus der Seele! Ich wohn im zweiten Stock und muss seit ner Woche ungefähr an jedem Treppenabsatz Pause machen, sonst fall ich wegen Sauerstoffmangels noch ins Koma. Sodbrennen hab ich schon seit der 18. Woche, aber Rennie wirkt Wunder ;-) ! Ausserdem werde ich mittlerweile leicht undicht #hicks ! Voll doof, aber ich bin der festen Überzeugung dass ich die "paar Wochen" auch noch schaff! *lach*

Alles Liebe

Julia + Emilie (11.06.04) + Keksi Lilliana (26+1)

Beitrag von felidae74 10.09.06 - 09:33 Uhr

Hallo,

ja, ja, so langsam wird es mühsam. Klein Murmelinchen ist sehr aktiv, was ich toll finde.#huepf
Aber die Murmel drückt und zieht.

Sodbrennen habe ich nur wenn ich zu fettig esse, von der FÄ habe ich absolutes Putz verbot, da mein Muttermund weich und verkürzt ist. Wir hoffen momentan das die Kleine ca 6 Wochen noch drin bleibt.

Aber es wird schon gut gehen!!;-)

Ansonsten geht es mir super!!!!!!


LG
melanie+#baby 27+6 ssw

Beitrag von danyy 10.09.06 - 10:15 Uhr

das geht mir ähnlich... und gestern war ich im kh und hab gehört das ich zuviel fruchhtwasser hhab deswegen ist mein bauch auch so gross also nächste woche dann zum zuckertest #schmoll... dachte gestern ich hab wehen aber es war der kleine der in meinem bauch eine party gefeiert hat und sich einfach extrem viel bewegt hat... aber die hebi meinte das ist ok und auch ein positives zeichen das es dem kleinen prächtig geht...

lg dany + dennis inside (28.ssw)

Beitrag von sesa1106 10.09.06 - 13:09 Uhr

Hallo,

ich habe seit Wochen Sodbrennen nach jedem Essen und Trinken. Trinke nur noch Babysaft mit Wasser verdünnt (eine Vorbereitung auf die Zeit nach der Geburt?).
Und ich muss andauernd zur Toilette, da unser Krümel vorrangig in meine Blase tritt. Und abends dreht es sich gerne mit dem Kopf (oder den Füßen?) in meine rechte Seite, so dass es weh tut. Inzwischen lieg ich nur noch auf der Seite und den Bauch auf der Matratze.. Aber ich glaube, so groß ist meine Murmel noch gar nicht...
Naja, falls das mit dem Sodbrennen nicht besser wird werde ich mir auch mal Rennie holen. Habe es bisher ohne Medis ausgehalten, aber mich letzte Woche Sonntag auch übergeben nachts deswegen (waren vorher essen, was wohl zu viel war -> Familiengeburtstag).

So, genug gejammert, die letzten Wochen schaffen wir auch noch, Mädels (hoffe, das sagt ich auch noch, wenn erst der Umzug Anfang Oktober kommt *g*)

LG Sarah mit Baby inside (26+2)