Hallo Septembermamis, wie gehts Euch so ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tekelek 10.09.06 - 08:27 Uhr

Guten Morgen !
Es müssten ja nun schon ein paar Septembermamis hier sein ...
Wie geht es Euch so ? Und wie verhält sich Euer Nachwuchs ?
Nachdem ich beim ersten Kind ein Schreibaby hatte, habe ich nun das genaue Gegenteil - eine kleine mopsige Schnarchnase, die nach ca. einer halben Stunde Wachsein schon wieder einpennt :-)
Nevio frisst wie ein Scheunendrescher, tagsüber möchte er alle 2 Stunden Stillen, nachts alle 3-4 Stunden, finde ich schon mal super #huepf
Momentan schläft er immer noch, meist bis 9 Uhr, und so bleibt immer genug Zeit für unsere große Motte #cool
Ich bin bereits jetzt total verliebt in unseren Sohnemann (meine "dicke Wurst" #herzlich) und könnte ihn den ganzen Tag nur knuddeln (wenn er nicht gerade wieder Schönheitsschlaf hält ;-)).
Ich bin so glücklich, endlich mal ein "normales" Baby zu haben, das nicht die ganze Zeit #schrei, sondern nur wenn es überreizt ist.
Ach ja, er kann den Kopf in Bauchlage schon richtig weit nach oben heben, hat sein Geburtsgewicht bereits nach 4 Tagen erreicht gehabt (kein Wunder bei dieser Fressmaschine #schwitz) und ist extrem neugierig, wenn die Augen offen sind #freu
Seine Schwester freundet sich langsam auch mit ihm an, heute früh war Extremkuscheln mit Kopfnüssen angesagt :-p
Liebe Grüße,

eine glückliche Katrin mit Emilia-Sofie (20 Monate) und Nevio (heute genau eine Woche alt #torte #fest)

Beitrag von stubi 10.09.06 - 08:39 Uhr

Hallo Katrin,
auch unser Max hat sich super daheim eingelebt. Wahnsinn, wie die Zeit vergeht, schon 1 Woche rum#freu
Unser Kleiner ist bis jetzt auch fast nur am schlafen, hat früh zwischen 6 und 7 Uhr seine Wachphase und abends nochmal zwischen 20 und 21 Uhr. Meist liegt er dann ganz brav da und schaut in der Gegend rum oder kuschelt mit einem von uns. Das Stillen ist so wie bei dir, tagsüber alle 2 Stunden, nachts alle 3 Stunden, schläft aber immer gleich brav weiter, vor allem nachts. Geburtsgewicht hatten wir auch schon am Entlassungstag aus dem KH wieder (also ebenfalls nach 4 Tagen;-) )
Ansonsten gewöhne ich mich langsam daran, dass wieder jemand anders meinen Tag bestimmt. Deine kleine "Große" ist ja erst 20 Monate, da hast du das ja bestimmt noch alles drin, meine "Große" ist schon 9 und da musste ich ganz schön umplanen alles. Aber es läuft gut an.
Ansonsten ist die große Schwester natürlich auch ganz stolz auf ihr Brüderchen, muss dauernd aufpassen, dass sie ihn auch schlafen lässt, sonst würde sie ihn nur abknutschen.:-)

Sag mal, ist bei deinem Nevio die Nabelschnur noch dran? Bei uns ja und es sieht nicht so aus, als würde sie bald abfallen, obwohl ich fleißig pudere. Im KH sagten sie, so nach 5-6 Tagen fällt sie ab#kratz Naja, aber sie sieht schön abgetrocknet aus, also wird sie wohl bald abfallen.

LG Ines+Maria(9)+Max 03.09.06

Beitrag von tekelek 10.09.06 - 08:45 Uhr

Hallo Ines !
Der Nabelschnurrest ist bei uns gestern Abend abgefallen - nun hat er einen richtig süßen Nabel :-)
Ich würde keinen Puder nehmen ! Was bei uns geholfen hat war einfach alles offen lassen und bei jedem Wickeln den Nabelrest mit reinem Lavendelöl sauberzumachen (einfach einen Tropfen auf ein Wattestäbchen und dann gut reinigen), außerdem habe ich jedesmal ein wenig Muttermilch draufgetan - hilft übrigens auch bei Schmieraugen.
Das Öl muß natürlich qualitativ sehr hochwertig sein, also 100% reines ätherisches Öl ohne weitere Zusätze (wir haben das von Primavera, kostet um die 5 Euro für 5 ml) !
Liebe Grüße,

Katrin

P.s.: Ein weiterer Vorteil von Lavendelöl ist, daß der Nabelrest nicht so müffelt #pro

Beitrag von tatjana78 10.09.06 - 13:25 Uhr

Hallo Katrin,

Jonas ist morgen schon 2 Wochen alt! Wir haben uns auch gut eingelebt, nur letzte Nacht hatte er viieel Hunger, so daß ich ihn mit in unser Bett genommen habe, so daß ich wenigstens ein bißchen schlafen konnte... #mampf Bei der Geburt wog er 2970 g, letzten Dienstag hat die Hebamme gewogen - 3350 g! Der Milcheinschuß war heftiger als beim ersten Mal, das hat sich angefühlt, als wenn ich 5 Kinder satt bekommen würde - aber mittlerweile hat sich das auch eingespielt und es spannt nicht mehr so. Allerdings habe ich doch viel Milch, er verschluckt sich regelmäßig beim Trinken... :-(

Lucia (21 Monate) will auch immer mit ihm kuscheln und ihn auf dem Arm haben - allerdings ist sie manchmal auch ganz schön rabiat! Mit der Feinmotorik klappt es noch nicht so gut...

Schön, daß Nevio ein zufriedenes Baby ist, ich glaube, sonst wäre es schon ziemlich anstrengend, mit so kleinen Mäusen... Ich habe auch Glück gehabt, bis jetzt ist Jonas sehr ausgeglichen und schläft viel.

Euch noch einen schönen Sonntag!

Bis dann,

Tanja mit Lucia und Jonas