Haarfarbe gewechselt oder glieben??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von linemaus20 10.09.06 - 08:36 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben!!#tasse

Frage steht ja eigentlich schon oben...

Unser Lütter ist blond zur Welt gekommen und bis jetzt auch blond geblieben und die Haare werden immer länger ( naja, so alt ist er ja noch nicht *g* )

Das Baby einer Freundin kam mit pechschwarzen richtig langen Haaren zur Welt... Nun ist er 1 Jahr und strohblond...;-)

Diesen Wechsel habe ich schon öfter gehört, von blond auf dunkel nicht ( abgesehen vom späteren abdunklen blonder Haare )

Mein Schatz ist blond, ich hab ziemlich dunkelbraune Haare...

Wie wars bei euch??#freu

LG Line + #baby Philipp Levin 10 Wochen

Beitrag von baby09 10.09.06 - 08:39 Uhr

Guten Morgen #tasse!

Also, mein Mann ist straßenköter-blond, ich bin dunkel-blond mit einem leichten Rotstich - Joana ist rot-goldblond. Nach der Geburt war sie fast orange auf dem Kopf (süüüüß). Die Haare sind eller geworden.

LG Yvonne mit Joana *08.09.2005, die eigentlich ins Kleinkindforum gehören ;-)

Beitrag von linemaus20 10.09.06 - 08:43 Uhr

Also auch heller geworden;-)

#herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag#huepf!!!

Beitrag von baby09 10.09.06 - 08:45 Uhr

#danke, das ist aber lieb!


LG Yvonne mit Joana

Beitrag von stubi 10.09.06 - 08:42 Uhr

Unsere Tochter hatte dunkle Haare zur Geburt und jetzt blonde (aber ganz viele verschiedene Blondtöne, als hätte sie Strähnchen gefärbt). Unser Sohn hat "noch" kupferfarbenes Haar wie der Papa, bin auch schon gespannt, ob es so bleibt. Ich selbst bin straßenköter-blond;-)

LG Ines+Maria(9)+Max 03.09.06

Beitrag von linemaus20 10.09.06 - 08:45 Uhr

*hihi* Schon wieder ein Baby, beim dem die Haare heller wurden... Und dann gleich mit Strähnchen#pro;-)

#herzlich en Glückwunsch zum "neuen" Baby!!!

Beitrag von melesser 10.09.06 - 09:01 Uhr

Hallo,

Unser Schatz kam mit dunkelbraunen Haaren zur Welt. Ich dachte erst, es würde etwas rötlich werden. Mein Freund hat ein paar rötliche Haare im Bart, deswegen würde das ja passen. Ich hatte auch vermutet, dass seine Haare auf dem Kopf einen rötlichen Stich haben würden. Muss dazu sagen, dass mein Freund sich immer eine Glatze rasiert, habe ihn also nie mit Kopfbehaarung gesehen. ;-) Er sagte aber, er hätte immer blonde Haare gehabt.

Und nun ist es so, dass der Hauptteil von Lucas Haaren hellbraun ist und er von Tag zu Tag blonder wird. Ich habe auch blonde Haare. Sieht richtig knuffig aus, dieser Farbenmix auf dem Kopf. Ich bin davon überzeugt, dass er eines Tages ganz blonde Haare hat. Er ist jetzt 4 Monate alt.

LG
Melanie

Beitrag von mutti06 10.09.06 - 09:16 Uhr

da sglück der wechselön der haare haben wir ldeir auch.
se ist jetzt im 6. monat udn wird von tag zu tag und woche zu woche blonder.
ich mag so gerne dunkle haare da sonst alel beuns shcon blonde haben-.
sie kam mtk schwarzen haaren und braunen augen zur welt.
muss dzau sagen mein schatz ist halber spanier vond aher nahm ich an cool,endlich was dunkles.
ne denkste,auf einmal wured sie immer blonder.
und sie geht sogar isn helel blond,ich bin ja dunkelblond aber sie richtig hell,brauen augen geblieben nru die haare nciht,schade.
nur wieso wechseln helle haare später nei auf unkle aber umgekehrt ja?
kann mir das eienr erklären?
aber enge kinder müssen aj dunkle haare behaltend enn sonst gäbe e sn dem alter ja nru blondekinderhaare.
ich hoffe,dass es später och ins dunkle geht.
aberd afür braune augen da shatte bei uns auch noch nei eienr und ist mal was tolles.

bin auf anere meinungen gespannt.

Beitrag von linemaus20 10.09.06 - 09:30 Uhr

Das war auch das, was mich interessiert hat... Ich habe noch nie was von einem Wechsel von blond auf dunkel gehört, nur ~ wie auch hier alle schreiben ~ von dunkel auf hell...

Ich selbst bin mit dunklen Haaren ( fast schwarz ) zur Welt gekommen und die sind heute noch so... Naja, im Sommer sind sie einen Tick heller, aber immer noch dunkelbraun;-)

Beitrag von mutti06 10.09.06 - 09:42 Uhr

da sist schön,nur ich war auch als baby übelst schwarzhaarig und nun dunkelblond,finde ich ehrlich gesagt,nciht so schön,haben zuviele und viele färben sich auch blond,da wäre aj bissle dunkler mal nciht schlecht egwesen.
weiß auch garnicht,wie die gene da mtspielen wieso da sunkle so übermannt wird.
denn eigentlich sagt man ja,das uhkle überweigt un beim südlöänder?
komsich,vielleicht weiß dazu einer mehr.
gruß

Beitrag von julia76 10.09.06 - 12:00 Uhr

Hmm, ja ich glaube unsere Tochte kann sich nicht richtig entscheiden.
Ich bin von NAtur aus Strasssenköterblond.. Mein Mann ist so braun???
Unsere sohn 4 war die ersten Jahre richtig hellblond, und jetzt wird er dunkel. Unsere Tochter. Naja sie kam mir schwarz/braun/blond auf die welt..
Irgendwie ist das dunkle unten geblieben und oben wächst blond, dunkelblond#kratz#kratz Sie ist sichbei der Wahl der FArbe wohl nicht soo sicher.;-)
Aber sie hat ganz helle augenbrauen, ich denke das sie hell wird.

lg julia

Beitrag von thea20 10.09.06 - 12:16 Uhr

Huhu,

Sophia kam mit nem Pechschwarzen Iro zur Welt....

Mit ca.3 Monaten fielen sehr sehr viele Haare aus und die die nachwuchsen waren so mittelblond...

Die wiederrum fielen dann auch alle wieder aus, wurden noch blonder....

Sie fielen wieder aus und sie hatte ganz ganz viele Liegeglatzen und die, die sie jetzt auf dem Kopf hat sind dunkelblond - hellbraun....

Mal schauen was die Zeit bringt.. nochmalausfallen werden sie meiner Meinung nach nicht...dazu sind sie schon zu lang und zu viele....