Füttern: Wippe oder schon mal Hochstuhl (5,5 Mon.) ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von aeffle007 10.09.06 - 09:46 Uhr

Hallo,

Anne bekommt nun Beikost und ich füttere sie in der Wippe, klappt auch ganz gut. Allerdings stört mich da, dass sie mit dem Kinn auf der Brust hängt. So kann man doch kaum anständig essen, oder? #kratz
Da sie sich sowieso immer aufsetzen will, frage ich mich, ob ich sie zum Füttern mal kurz in den Hochstuhl setzen kann. Ich habe sie da neulich schon mal reingesetzt und rundherum mit Kissen zugestopft, so dass sie nicht mehr gewackelt hat. Sie hat sich gleich am Tischchen festgehalten und gestrahlt!
Meint ihr, ich kann sie da zum Füttern schon reinsetzen oder ist das noch zu früh? Anne ist jetzt 5,5 Monate.

LG Anja und Anne *24.03.2006

Beitrag von steffiw77 10.09.06 - 09:56 Uhr

hi!


ich hab max zum füttern auch in den hochstuhl gesetzt - es sind ja keine stunden!
2 wochen später konnte er sich alleine setzen!! #huepf

probiers mal aus!!

lg, steffi mit max *13.12.05

Beitrag von ilovemilka 10.09.06 - 10:06 Uhr

Hallo Anja,

also ich hab Finn damals auch immer in der Wippe gefüttert. Irgendwann wollte er sich immer alleine aufsetzen und da hab ich ihn dann in den Hochstuhl gesetzt. Da konnte er dann aber auch alleine drin sitzen. Vorher hätte ich es nicht gemacht.

Liebe Grüsse
Martina mit Finn (30.06.05)

Beitrag von ximaer 10.09.06 - 10:07 Uhr

Hallo,
das Alter spielt keine Rolle bei der Entscheidung - vielmehr ob Dein Kind schon einigermaßen sitzen kann.
Wenn nicht, hat es in einem Hochstuhl - egal wie ausgepolstert - auch nichts verloren.

Grüße
Suse

Beitrag von meinengelchen2005 10.09.06 - 10:18 Uhr

Hallo Anja,

also wenn dein Kind alleine sitzen kann spricht gegen den Hochstuhl nichts. Wenn sie aber das nicht kann solltest du besser noch weiter in der Wippe füttern.



LG
Yvi

Beitrag von aeffle007 10.09.06 - 10:21 Uhr

Reicht es aus, wenn ich sie z.B. auf´s Sofa setze und sie nicht wieder umfällt?

Beitrag von meinengelchen2005 10.09.06 - 10:26 Uhr

Also unser kleine konnte ich hinsetzten ohne das sie wieder umgefallen ist. Die blieb gerade sitzen und nicht einem krummen Rücken. Wenn du jetzt wartest bis sie sich ganz alleine hinsetzen kann dann dauertes noch. Unsere kleine kann das erst seit ein paar Tagen. Wichtig ist das sie gerade sitzt. Dann hat ihr Rücken genug Muskeln aufgebaut.

Beitrag von josey_7683 10.09.06 - 11:08 Uhr

Also ,ich sage:
Weder Hochstuhl ,noch Wippe.. sondern auf deinem Schoß..!!!

Beitrag von mutti06 10.09.06 - 12:10 Uhr

ja,nur wennd a skidnd a smag,bei usn wars lange ein kampf wollte nei essen.
seit dem sie i cosy sitzt beim füttern isst sie super.
sie wollte usn von vorne sehen,also wäre da smit shcoß nciht so super.
ein kind möchte die eltern anschauen beim essen doer woltl ihr einen beim essen nru vond er seite sehen?
ist genau das selbe!

Beitrag von josey_7683 10.09.06 - 14:13 Uhr

wie bitte?#kratz