***alleinerziehend und arztbesuch***

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von niniwani 10.09.06 - 10:32 Uhr

guten morgen,
würde gerne wissen, wie ihr es mit euerm kind macht
( wenn es schon krabbeln kann) und ihr einen besuch zb beim zahnarzt o frauenarzt habt und niemsnd zeit hat auf das kind aufzupassen?
ich kann es ja schlecht einer schwester in die hand geben!
lg niniwani

Beitrag von donravello 10.09.06 - 10:45 Uhr

hast du keine reisetasche?

die schwestern passen schon auf. ich hatte nie proble mit den kids in diesem alter.

grüßle
wolf

Beitrag von ellalie 10.09.06 - 11:53 Uhr

Hallo!

Also ich muss sagen,dass sich immer eine Arzthelferin findet, die dann in der Behandlung auf die Kleinen aufpasst, spreche aus Erfahrung, da ich ja selber beim Arzt arbeite :-D. Also mach dir mal keine Gedanken. Kannst ja schon beim Termin, den du vereinbarst sagen,dass du mit Baby kommst, dass machen viele unserer Patienten zum Beispiel.

LG

Beitrag von donravello 10.09.06 - 17:51 Uhr

die antwort galt wohl niniwani.;-)

grüßle
wolf

Beitrag von hannele74 10.09.06 - 12:08 Uhr

Hallo,

du kannst dein Kind doch in den Kinderwagen setzen und mit nehme.


Viele Grüsse von Hanne

Beitrag von scullyagent 10.09.06 - 12:27 Uhr

Es gibt jede Menge Mütter auf Spielplätzen die sich mit Freuden bei einem Arzt oder friseurbesuch auf einen Betreuungstausch einlassen

Scully

Beitrag von yve771 12.09.06 - 06:50 Uhr

hallo, also bei meinem frauenarzt wurde das so gemacht das der arzt mir meine tochter mit dem gesicht zu mir auf den bauch gesetzt hat während ich auf dem untersuchungsstuhl saß. so konnte meine kleine nicht sehen was hinter ihr mit der mama passiert, was sie ja sicherlich etwas geängstigt hätte... fand ich ne gute idee.

gruß yvonne