Hunger in der Frühschwangerschaft?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dohlchen 10.09.06 - 11:48 Uhr

Hallo,

ich habe mal eine Frage an euch Erfahrenen:
Mein NMT ist erst nächstes Wochenende, aber ich habe seit gestern einen unheimlichen Hunger. Also wirklich Hunger - der Appetit fehlt mir fanz gänzlich. Ich esse eben, weil ich so Hungerbauchweh habe und mir der Magen knurrt, ich zittrig werde und denke, ich werde ohnmächtig. Stehe ich dann z.b. vor dem Kühlschrank "macht mich aber nichts so wirklich an". Ich esse dann halt um dieses eklige Hungergefühl loszuwerden.
Sonst geht's mir wie immer: leihcte Stimmungsschwankungen und ein paar Tage nach ES immer wieder ein Ziehen in den Leisten.

Kennt das jemand von Euch?
Für Schwangerschaftsanzeichen ist das aber zu früh, oder?

Danke und Gruß, dohlchen

Beitrag von mandy21 10.09.06 - 11:52 Uhr

Hallo,

das hört sich für mich nur so an als sei dein Blutzucker zu niedrig und dein Energieumsatz höher - d.h. das du auch mehr benötigst.

Das der Appetit manchmal fehlt ist ganz normal.

Würde das nicht als ein Schwangerschaftsanzeichen werten.

Viele Grüße

mandy21 + #baby 17.SSW

Beitrag von sweetheart83 10.09.06 - 12:28 Uhr

Ich würde auch nicht sagen, dass das per se ein Schwangerschaftsanzeichen ist, kann ja auch tausend andere Ursachen haben, wovon eine Schwangerschaft eine von vielen Möglichkeiten ist.

Ich selbst muss mich zum Essen zwingen, habe meinen Appetit und auch Hunger vollkommen verloren, zwinge mich nur zum Essen für meinen Krümel, aber es gibt auch Frauen, die ständig nur am Essen sind....du siehst, auch bei Schwangeren gibt es erhebliche Unterschiede und keine 2 Frauen haben genau die gleichen Symptome.

Drück dir dennoch die Daumen, dass es geklappt hat!

VLG

Nadine + #baby 5+3

Beitrag von sternchen200680 10.09.06 - 12:29 Uhr

Ich schließe mich dem an.

Ich hatte es eine Zeit immer vor der Mens- kam aus dem nichts und ging auch wieder ins nichts...

Lg, Sternchen

Hp in Vk

Beitrag von nadi1980 10.09.06 - 13:44 Uhr

Hallo,
ich kenne dieses Gefühl. Eine Woche vor dem NMT ging es mir genauso. Ich hatte unglaublichen Hunger. Mir hat nach zwei drei Stunden der Magen derartig wehgetan, dass ich unbedingt etwas essen musste. Bei mir hat sich so die Schwangerschaft angekündigt. Das enorme Hungergefühl hielt etwa bis zur 15. SSW an, danach war wieder alles ganz normal!
Ich bin sehr zierlich und leicht, vielleicht liegt es daran, dass der Körper keine Fettreserven hat, auf die er zurückgreifen kann!?

Gruß

Nadine + 1 (19.SSW)