wochenflussdauer bei kaiserschnitt???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lilywhite6 10.09.06 - 13:04 Uhr

hi leute!

steht eh schon oben. bei mir ists erst 1,5 wochen her und da kommt nix mehr. normal???? oder kommts wieder???
wer weiß bescheid?


lg
lilywhite6

Beitrag von baby0308 10.09.06 - 13:10 Uhr

Also ich dachte, er ist schon genauso lang, nur eben viel schwächer, so war´s zumindest bei mir....

Meine Hebi hat mich auch immer nach meinem Wochenfluß gefragt...

baby & #baby Finja *17.7.2006

Beitrag von melesser 10.09.06 - 13:13 Uhr

Hallo,

Der Wochenfluss sollte auch nach einem KS so 4 bis 6 Wochen dauern.
Ich hatte es auch zwei Mal, dass er einfach aufhörte. Ich hatte mich schon gefreut, aber meine Hebi sagte, dass das nicht so kurz sein dürfte, sonst gäbe es später Probleme. Sie hat mich dann zwei Mal genadelt. Links und rechts nebem dem Bauchnabel je eine Akupunkturnadel. Ich konnte mir ehrlich gesagt vorher nicht vorstellen, dass das was bringt, aber kaum wurden die Nadeln nach 10 Minuten entfernt, fing die Gebärmutter an zu krampfen und der Wochenfluss setzte wieder ein. Ungalublich, dass zwei so winzige Nadeln so etwas bewirken.
Und nachdem ich sah, was da alles noch raus musste #hicks, konnte ich dann verstehen, warum meine Hebi meinte es gäbe Probleme, wenn das alles drin bliebe.
Sprich Deine Nachsorgehebi einfach drauf an, vielleicht kann sie Dich auch nadeln und kennt jemanden, der das macht.

LG
Melanie

Beitrag von kruemmel79 10.09.06 - 13:31 Uhr

Hi

Also ich hatte auch einen kaiserschnitt und bei mir dauerte es ca. 7 Wochen. War nach ca. 2 Wochen aber nur noch minimal und ging nachher auch in gelblichem Schleim über.


LG Verena

Beitrag von miezele 10.09.06 - 13:42 Uhr

Hallöchen!!!

Bei mir war es beides mal unterschiedlich. Ich hatte beides mal Kaiserschnitt gehabt. Bei meinem Sohn dauerte der Wochenfluß ca. 3 - 4 Wochen und bei meiner Tochter dauerte er 10 Wochen #schock . War ganz schön nervend. Ich nehmen nun die Minipille und hab da ständig Zwischenblutungen. Ist auch ganz schön nervend. Trotz Kaiserschnitt muß es nicht heißen, das der Wochenfluß schneller weg ist. Er ist nur nicht so schlimm am Anfang, wie bei normal Gebärende. Die Fläche, die blutet ist immer gleich.

Wenn du unsicher bist, dann frag deine Hebamme. Schließlich hast du ein Recht auf eine Hebamme.

Wünsch dir alles Gute und viel Spaß mit deinem Würmchen.

LG

Marion mit Jannick (3 Jahre) und Maja 16 Wochen alt