Bandscheibenvorfall - REITEN?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von lara2003 10.09.06 - 13:13 Uhr

Hallo!

Ich bekam vor ungefähr 16 Monaten die Diagnose "Bandscheibenvorfall" zwischen dem 4 und 5 Lendenwirbel. Damals war mein Sohn knapp 2 Monate und ich konnte deshalb keine Schmerzmedikamente nehmen. Mittlerweile sind die Schmerzen größtenteils weg und der taube Fuß ganz verschwunden, nur alle 2 Monate brauch ich mal eine Tablette.

Jetzt würde ich gerne mal das reiten lernen. Geht das denn überhaupt? Hab schon gegoogelt, die eine Seite sagt ja, die andere nein. Oder einfach 2/3 mal probieren und dann sehen was passiert?

P.S. Eine angeborene Hüftfehlstellung ist leider ebenfalls vorhanden (beidseitig).

Danke für die Antworten
Lara

Beitrag von killbill1 10.09.06 - 19:04 Uhr

hallo hatte auch bs vorfall mit op 2000. wenn es mir gut geht mache ich alles, war auch joggen. internet ist sehr verwirrend, da dort jeder was reinschreiben kann. ich inbegriffen. zur zeit gehts mir nicht gut. hatte mich verzehrt beim putzen, da lasse ich alles.

einen tip kann dir nur ein arzt geben, wegen deiner beckenfehlstellung.

Beitrag von isabel_04 11.09.06 - 12:24 Uhr

Hallo Lara,

ich hatte auch einen Bandscheibenvorfall. Mir hat der Arzt damals geraten, alle Sportarten zu vermeiden, die Erschütterungen in der Längstachse verursachen. Das heisst auch joggen, hüpfen, reiten etc. Denn bei all diesen Erschütterungen werden die Wirbelkörper um das abzufangen zusammengestaucht. Die Bandscheiben sind ja zwischen den Wirbelkörpern. Werden die Wirbelkörper zusammengedrückt, wird auch ein Druck auf die Bandscheiben ausgeübt, die dadurch rausrutschen können.

Mir hat er eindeutig geraten nur schwimmen und fahrradfahren zu machen und natürlich Gymnastik um meine Rücken- und Bauchmuskulatur zu stärken.

Mal sehen was passiert würde ich im übrigen nicht machen, dazu war das ganze zu schmerzhaft.

Grüße

Christina

Beitrag von lara2003 11.09.06 - 13:11 Uhr

danke für deine Antwort.

Ich war heute kurz bei meiner Hausärztin, die damals den Vorfall diagnostiziert hatte und sie reitet selber.
Antwort: Wenn er weg ist, darf ich.
Also heißt es mit einer Überweisung zum Radiologen und schauen lassen.


LG Lara

Beitrag von sambina 11.09.06 - 14:20 Uhr

Hallo Lara,

klare Frage - klare Antwort: NEIN!

LG
Sambina #blume
... die dank einer BS-OP vor 2 Jahren knapp dem Rollstuhl entkommen ist.