Mein Bruder ist sauer auf mich und kommt nicht zur Taufe

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von brianna123 10.09.06 - 13:23 Uhr

Der Grund, weil mein Bruder auf mich sauer ist, ist echt der Hammer: Seine Kinder sind nicht geimpft und ich habe gesagt, dass es doch sehr gefährlich ist, wenn sie nicht geimpft sind und sie sollen doch endlich mal die Kinder impfen lassen!

Seine Kinder sind 6 und fast 4 Jahre alt. Meine Schwägerin hat als Ausrede genommen, die Kinder wären immer erkältet. Na klar, in den vielen Jahren schafft man das dann natürlich nicht zum Arzt zu gehen. Zu den U-Untersuchungen geht sie auch nicht! #augen

Na ja, als "Strafe" kommen sie nun nicht zur Taufe! #heul

Warum ist er auf mich sauer und nicht auf sich und seine Frau? Wie man mit so einer Verantwortungslosigkeit leben kann, ist mir ein Rätsel. #gruebel

Bin echt enttäuscht von meinem Bruder. Von meiner zahnlosen Schwägerin habe ich nichts anderes erwartet. Sie ist einfach asozial. Die ältetste Tochter (8 Jahre) hat sie sogar an Onkel und Tante abgegeben. Sie hat keine Lust sich zu kümmern. :-[

Sabrina, der es sehr gut tut, sich den Frust von der Seele geschrieben zu haben #schein

Beitrag von leonigluecklich 10.09.06 - 13:47 Uhr

Schuldigung aber wenn die so stur sind dann sollen sie bleiben wo der Pfeffer wächst!:-[ Mit dem Impfen ist jeden seine Sache, kann nur hoffen das es irgendwann Pflicht wird!

Aber Schade das der Onkel nicht zur Taufe kommt!#schmoll

Naja manche Weiber haben ihre Männer eben derbe im Griff!

Beitrag von darkness_diva 10.09.06 - 14:12 Uhr

Hallo Sabrina,

ich weiß wie du dich fühlst, aber auch wenns schwer fällt, steh drüber.Wenn er sich über so einen Kinderkram schon aufregt und keine Meinung verträgt, na dann weiß ich auch nicht.Allerdings würd ich mir deinen Bruder nochmal zurecht rücken, versuchen die Sache zu klären und ihm auch sagen das es echt das letzte wäre, wenn er wegen sonem Kinderkram nicht zur Taufe kommt.
Viel Glück.

Gruss,Claudi

Beitrag von michi0512 10.09.06 - 15:46 Uhr

vielleicht leigts daran dass du das mit dem impfen gesagt hast.

vlt. haben er und seine frau eben die andere meinung: die, dass impfen auch ganz böse ausgehen kann und sie nichts "riskieren" wollen. vlt. sind sie impfgegner. und vlt. ist die ausrede "erkältung" nur ein vorwand um nciht schon wieder ne pro-contra diskussion führen zu müssen.

es ist nun mal deren recht die impfung zu verweigern. und wenn sies tun ist es okay.

ich selbst lasse auch impfen und bin im grunde für ne art impfpflicht... aber dennoch respektiere ich das.

im grunde genommen (wenn man es böse auslegen will) unterstellst du deinem bruder, seine kinder könnten "krank" machen. wäre fast so wie: die sind verlaust.

ich weiß nicht wie ich reagieren würde... aber wenn mir jemand sowas sagt..würde ich mich auch angegriffen fühlen.