Ziemlich peinliche Frage.... öhm ja.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von newbornstar 10.09.06 - 14:01 Uhr

Hi ihr...
heute muss ich euch mal was peinliches fragen... hab auch schon die ganze Zeit überlegt, ob ich's wirklich machen soll, aber ok, ich trau mich jetzt mal :)
Meint ihr, kann Sex von hinten (anal) auch Wehen auslösen?

Seit vergangener Nacht hab ich leichte Wehen, zwar sehr unregelmäßig und sie tun auch nicht sonderlich weh, aber ich merk's schon - wie Mensschmerzen.

Was meint ihr? Gehts jetzt weiter oder muss ich immernoch warten?

LG
Jeannie + #baby Arian inside (37. SSW)

Beitrag von muriel347 10.09.06 - 14:06 Uhr

der auslöser von wehen beim sex ist vor allem der sperma. da dieser ja nicht an der gebärmutter angekommen ist, sollte er auch keine wehen auslösen können. da muss dein schatz dann schon vorne rein #:-p. allein von der bewegung solltest du eher keine wehen auslösen können. du hast doch echt noch ein bisschen zeit. hab geduld. auch wenn es schwer fällt. ich weiß das.

#liebdrück Muriel

Beitrag von tonni 10.09.06 - 14:06 Uhr

hi jeannie,

das wesentlich wehenauslösende sind die inhaltsstoffe des spermas, was beim analverkehr ja nun nicht an den muttermund gelangt.

sicherlich könnten aber kontraktionen der gebärmuttter bei einem orgasmus auch ein gutes zutun.
aber obs nun weitergeht oder du noch warten musst, dass weisst du erst wenn arian wirklich da ist ....

LG tonni

Beitrag von zirkushasi 10.09.06 - 14:13 Uhr

Hallo jeannie,

entegen der anderen Meinungen hier, habe ich gehört, dass der wehenauslösende Stoff im Sperma nur sehr gering vorhanden ist, und es wohl eher die Entspannung nach dem Sex ist, die Wehen auslöst. Und da ist die Stellung wohl egal!

Also könnt das -indirekt-schon mitgeholfen habe!

LG zirkushasi

Beitrag von vantessa 10.09.06 - 14:32 Uhr


Hallo

Also, ich habe da nicht so viel Ahnung, weil ich in letzter Zeit keinen Analsex hatte habe ich mich damit auch nicht so richtig beschäftigt.
Aber ich glaube (ganz aus dem Bauch raus), dass Analsex, weil es die Gebärmutter anders stimmuliert, schon Wehen auslösen kann.
Ich meine damit, dass beim "normalen" Sex der Penis des Mannes nicht so an die Gebärmutter herankommt, aber beim Analsex wird sie ja schon an der Seite gestreift, oder?
Außerdem wird ja auch Abführmittel verabreicht um die Darmtätigkeit anzuregen damit Wehen ausgelöst werden.
Wir haben aber auch in einem Interview gelesen, dass Vaginal-, Anal- und Oralsex völlig ok sind.

Also, mach was dir Spaß macht:-p

Vanessa 34.SSW

Beitrag von newbornstar 10.09.06 - 15:04 Uhr

Oki, erstmal danke für eure zahlreichen Antworten.... bin mal gespannt, wie lange das jetzt noch so weitergeht .... die Wehen sind noch da.... ab und an Rückenschmerzen... naja, alles in sehr unregelmäßigen Abständen ...

Nun ja... wird schon werden :) *denks*

LG
Jeannie + #baby Arian inside (37. SSW)

Beitrag von michi0512 10.09.06 - 15:58 Uhr

hm...

also ich hatte im Kh oft verstopfungen.. man kann ja nun mal net überall gleich kacken =)

gab immer nen einlauf... denn zuviel darmaktivität kann wehen auslösen. und ich zähle darmaktivität einfach mal auch als analverkehr.

kann mich irren..aber ich würde es net drauf anlegen =)

Beitrag von annatrance 10.09.06 - 19:09 Uhr

Also Analsex ist nicht mein Ding, von daher kann ich da nicht mitreden, richtig ist aber, dass durch einen Einlauf Wehen ausgelöst werden können, weil durch die Stimulierung des Darmes auch die Gebärmutter Kontraktionen bekommen kann. Ob das aber reicht, dass es schon richtig losgeht, oder ob es nur verstärkte Übungswehen sind, kann ich schlecht einschätzen.
Wollte hier nur nochmal richtig stellen, dass Sperma selbst beim Vaginalverkehr normalerweise keine Wehen auslöst, sondern das darin enthaltene Prostaglandin den Muttermund weich macht oder sogar öffnet. Ist der selbe Wirkstoff, der beim Einleiten im Gel enthalten ist.

LG Conny + #baby Asena Vedia inside (36.SSW)