Flaschenkind - der Anfang???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sunnyt 10.09.06 - 14:37 Uhr

Hallo!

Unser zweites Kind kommt im Dezember zur Welt und wird ein sog. Flaschenkind werden... Aber leider kann ich mich beim besten Willen nicht erinnern wie das bei meinem Sohn war mit den ersten Tagen??? Wie sind die Trinkabstände und wieviel Pre Nahrung bekommen die Babys in der Regel?? Auf den Packungen steht leider nichts drauf wie Angefangen wird und ich möchte eigentlich (wenns geht und kein KS wird) gleich nach der Geburt heim!
Danke für Eure Antworten!

Lg sunnyT

Beitrag von julii 10.09.06 - 14:52 Uhr

Hallo Sunny,

Pre Nahrung kannst Du nach Bedarf füttern, also immer dann wenn Dein Kind trinken möchte.
Trinkrhythmus wird sich mit der Zeit einstellen, wir haben allerdings immer mal wieder einen anderen.
Bei uns im KH hat er immer eine #flasche mit 90 ml bekommen, was er aber nur selten geschafft hat.

Bei mir (Humana) steht, dass man in der 1. Woche denn Arzt oder Hebamme fragen soll.
Ab der 2. - 8. Woche sind es dann 90 ml Wasser + 3 Messlöffel Pulver = 100 ml trinkfertige Nahrung und das ca. 6x am Tag.

Mein Kleiner trinkt die 100 ml nicht immer, meistens 80 ml und so haben wir auch oft mehr als 6 #flasche.



Lg Nicole mit #baby Finn *18.07.2006#blume

Beitrag von raleigh 10.09.06 - 14:53 Uhr

Heißt es nicht immer, dass Pre Nahrung wie MuMi gefüttert werden darf? Also nach Bedarf ohne Zeitabstände und Mengenangaben.