HILFE: Schilddrüsenunterfunktion und Kinderwunsch - wer noch???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von monika76 10.09.06 - 15:10 Uhr

Hallo - bin total geknickt! Hab am Donnerstag vom Arzt erfahren, dass ich unter einer Schilddrüsenunterfunktion leide und jetzt Tabletten einnehmen muss!!!
Hat jemand damit Erfahrung von euch? ICh brauch dann diesen Monat wohl nimmer mithibbeln, oder? Hätte nämlich am 14.9. NMT und da wir beide Urlaub hatten, haben wir dementsprechend oft #sex gehabt...
Wie lang hats bei euch dann gedauert mit schwanger werden???
Gruß Moni

Beitrag von happyangel1983 10.09.06 - 15:21 Uhr

hey, ich auch habe es auch erst letzte woche erfahren muss jetzt nächste woche zur besprechung zum hausarztund der verschreibt mir auch tabletten,also ich hibbel trotzdem noch weil meine kurve sehr gut ausschaut und ich am mittwoch nmt habe!!

Beitrag von monika76 10.09.06 - 15:33 Uhr

Da mein Hausarzt nächste Woche nicht da ist, hat er mich am Telefon aufgeklärt (war übers WE bei meinen Eltern) und mein Mann hat mir die Tabletten jetzt schon besorgt. Kann ich deine Kurve mal sehen? Meinst du, wir können doch noch hibbeln?
Danke fürs aufbauen #liebdrueck

Beitrag von happyangel1983 10.09.06 - 16:37 Uhr

hier ist meine kurve!!

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=110247&user_id=653130

Beitrag von monika76 10.09.06 - 17:38 Uhr

Hei - die sieht ja super aus deine Kurve!!! Jetzt heißt es festtackern ;-) der Temperatur! Drück dir die Daumen dass es geklappt hat!
Ganz arg liebe Grüße - Moni

Beitrag von rumpeli 10.09.06 - 16:18 Uhr

hi,

habe es am freitag erfahren. Meine fä meinte das ich deswegen keinen es diesen monat hätte, bin total geknickt.
Habe heute auch schon geposted aber eigentlich keine richtige antwort bekommen. Ich kenne mich damit auch nicht aus. Habe blut am fr. abgenommen bekommen und muß morgen zum hausarzt der mir auch noch einmal blut abnehmen will.
Bin mir nicht sicher ob ich tabletten einnehmen möchte.

LG

Beitrag von monika76 10.09.06 - 17:48 Uhr

Hi du - kann verstehen, dass du total geknickt bist. Ich habs bis jetzt nur von meinem Hausarzt erfahren. Habe in 2 Wochen Termin beim FA... mal schaun, was der dazu sagt. Ich denke schon, dass es besser ist, die Tabletten einzunehmen.
Ganz arg liebe Grü0e - Moni

Im wie vielten ÜZ seid ihr denn?

Beitrag von rumpeli 14.09.06 - 19:59 Uhr

Hi,

im 13.ten.

LG und viel erfolg

Beitrag von bella1725 10.09.06 - 16:33 Uhr

Hallo,
ich habe auch Schilddrüsenunterfunktion und habe heute einige Infos dazu geschrieben (http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=50&pid=3630445)

Liebe Grüße, Isabella

Beitrag von bella1725 10.09.06 - 17:36 Uhr

Hallo,
ich habe auch Schilddrüsenunterfunktion und habe heute einige Infos dazu geschrieben (http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=50&pid=3630445)

Liebe Grüße, Isabella

Beitrag von monika76 10.09.06 - 17:43 Uhr

Danke Isabella, werd mich jetzt nicht verrückt machen - sondern mit den Tabletten vom Arzt anfangen und demnächst beim FA das ganze trotzdem mal ansprechen.
Im wie vielten ÜZ seid ihr denn? Hast du das mit der SChilddrüse erst letzte Woche erfahren?
Gruß Moni

Beitrag von ally_mommy 10.09.06 - 21:18 Uhr

hallo,

eine unterfunktion zu haben, ist nicht gleichbedeutend damit, keinen ES haben zu können. ich hab auch eine unterfunktion und bin - wie ich seit freitag weiß - nicht optimal eingestellt. ich muss jetzt l-thyrox 100 nehmen. vorher waren es nur 75... trotzdem habe ich jeden zyklus einen ES. aber es kann sein, dass du nicht schwanger wirst, wegen der ES. es KANN sein, MUSS aber nicht.

kopf hoch, alles wird gut!