Bitte um Antworten wegen Buscopan bei Wehen???

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von nadinethomas 10.09.06 - 16:32 Uhr

Hi,

meine Frage steh ja schon oben, hatte gestern ziemlich starke Wehen, die leider nicht uttermund ist fingerdurchlässig und 1 cm geöffnet. Meine Hebi hat mir zwei Buscopan zum rektalen Einführen mitgegeben (soll ich machen wenn ich wieder so Wehen habe) und dann in die Badewanne. Wer kennt das auch, für was hilft das??

Würde mich über Antworten sehr freuen!!!

Lg Nadine 40. SSW

Beitrag von mareen001 10.09.06 - 17:44 Uhr

Huhu wenn du doch schon in der 40 ssw bist, dann können doch die wehen schon kommen....oder bist du noch nicht am ET????#gruebel

Beitrag von nadinethomas 10.09.06 - 17:50 Uhr

ja, warte ja nur wieder auf die Wehen, meine Hebi hat die mir ja mitgegeben wenn ich wieder so Wehen wie gestern bekomm! Wollt halt nur Fragen ob damit jemand Erfahrung hat???

Beitrag von mareen001 10.09.06 - 17:53 Uhr

Hmm also ich bekam keine Buscopan als ich soweit war wie du...aber sieh es mal so die wehen bringen dich deinen Baby näher ;-);-);-) also alles alles gute für die bevorstehende Geburt und das es nicht so schmerzhaft wird #liebdrueck
Bianka#klee#klee#klee

Beitrag von samria01 10.09.06 - 17:55 Uhr

Hi du!

Ich hatte während der Geburt kurz einen Buscopan-Tropf bekommen. Der ist zum entkrampfen, damit der MuMu weicher wird und sich schneller öffnet.

Ich hoffe ich konnt dir helfen.

LG
Katja

Beitrag von ohli81 11.09.06 - 10:28 Uhr

Hallo Nadine,

ich habe vor 15 Tagen meinen Sohn bekommen.
Habe um 23.30 bei Mumu 4 cm 2 Buscopan-Zäpfen in den Po bekommen. Soll den mumu weicher machen und er öffnet sich dann schneller. Um 1.34 uhr war Lucas dann schon da.
Bringt aber nur was bei Geburtswehen.
Habe nämlich schon 5 Tage vorher von meinem Fa Buscopan-Tabletten bekommen und die habe trotz Wehen nichts gebracht.
Hilft nur wenn alles bereit ist.

Lieben Gruss Sonja#sonne
mit Leon 1,5 Jahre und Lucas 15 Tage

Beitrag von katha1978 11.09.06 - 14:43 Uhr

ich hab das per Tropf bekommen und mir hats nicht geholfen bekam dann PDA

Beitrag von kendi80 12.09.06 - 09:30 Uhr

Hallo,

habe bei der Geburt von Lukas 2 Buscopan-Zäpfchen bekommen. Das sollte den Mumu entkrampfen. Der Kleine kam als Sterngucker und durch den extremen drück verkrampfte sich bei mir wohl alles. Letztendlich kam er einige Stunden später auf natürlichem Weg zur Welt.

LG
Kendi + Lukas (25.11.05)