Rauchen!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von stern76 10.09.06 - 16:38 Uhr

Wer hat tolle Tipps! Ich möchte mit dem Rauchen aufhören. Zur Zeit rauche ich mehr als 1 Schachtel. Hiiilfe.#bla

Beitrag von carsta72 10.09.06 - 16:45 Uhr

Den Tipp suche ich auch vergebens habs schon mit Nikotinkaugummi und- Pflaster versucht hat mir aber auch nicht geholfen.

Beitrag von wasislos 10.09.06 - 16:46 Uhr

ich selbst bin nicht raucher..
versuchs doch erstma weniger zurauchen!mehr als eine schachtel find ich schon viel.. aber mach nicht den fehlern anstatt zu rauchen eher essen NE NE ;-) musst ja nicht sofort aufhören einfach nur weniger erstma..

was findest du den am rauchen so toll?? das schmeckt doch gar net.. versuch doch ma nen ekel auf die zu bekommen:-p

Beitrag von stern76 10.09.06 - 17:03 Uhr

Kann ich dir auch nicht sagen. Rauche seit 8 jahren. Wenn ich viel rauche, habe ich einen ekligen Geschmack im Mund, das ich denke. Eklig und höre jetzt auf. Wenn ich es mir vornehme, ist am nächsten Tag alles wieder weg und rauche weiter. Mein Männne raucht auch. Das ist ja auch nicht hilfreich. Alle meine Freunde sind nicht Raucher. Sollte auch eine Montivation sein. Mit dem weniger rauchen, hat auch nicht geklappt.

Beitrag von schildi77 10.09.06 - 16:55 Uhr

Hallo stern 76!

Also ich bin seit Mai rauchfrei#huepf.

Du musst einfach dran denken, das du ein Baby haben willst...
Sehr schwierig ist der erste Monat und deine Gewohnheitszigaretten, z.B. zum Kaffee, nach Sex u. Party..

Du brauchst Freunde, die dich dabei unterstützen und den Tag so voll packen, das du abgelenkt wirst. Und nich so viel essen...

Kann nur positiv für dein Kinderwunsch sein. Disziplin ist das A und O. Viel Glück#stern

LG, schildi

Beitrag von herzensschoene 10.09.06 - 17:15 Uhr

hallo,

falls du in oder in der nähe einer stadt wohnst schau dich doch einfach mal nach einer gruppe um, die mit dem rauchen aufhören will. viele institutionen wie z.b. die krankenkassen bieten soetwas an. aus erfahrung weiß man, dass es in der gruppe besser geht.

viel glück dabei maren

ach ja, meine mutter hat auch mit dem rauchen aufgehört und hat das geld, was sie sonst dafür ausgibt in ein sparschwein getan. sie konnte mit dem geld im nächsten jahr in den urlaub fahren

Beitrag von maxmama 10.09.06 - 17:59 Uhr

Das erste mal habe ich mit dem Buch " Endlich Nichtraucher" aufgehört und fünf Jahre nicht geraucht . Blöderweise dann aber wieder angefangen. Als wir uns für ein Kind entschieden haben habe ich aufgehört und das war dann reine Willensstärke denke ich. Ich habe mir gesagt ich hör jetzt auf und will nicht mehr und hab es dann einfach durchgezogen. Die erste Zeit war echt hart aber es wird dann immer einfacher. Jetzt rauche ich seit einem Jahr über einem Jahr nicht mehr.

Mein Kollege hat an einem Seminar teilgenommen genau wie ein Bekannter. Das hatte Inhalte von Hypnose oder sowas. Die beiden haben seit frühester Jugend an geraucht und auch min. ne Schachtel am Tag und sind jetzt beide seit nem guten halben Jahr Nichtraucher. Die 200 Euro die dieses Seminar gekostet hat haben sie ganz schnell wieder drin gehabt da sie durch das nicht rauchen ja wieder weniger Geld für Zigaretten ausgegeben haben.

LG
Michi

Viel Kraft

Beitrag von maxmama 10.09.06 - 18:06 Uhr

übrigens habe ich aufgehört obwohl mein Freund Raucher ist und auch nicht wenig raucht, das war gerade ein ansporn für mich irgendwie
ausserdem wollte ich meinem Sohn das rauchen nicht vorleben. Ich wusste auch immer nicht genau was ich zu ihm sagen sollte wenn er fragte: "Mama wieso rauchst du?" und "aber das ist nicht gesund" und so weiter denn er hat ja recht

Beitrag von glasregen 10.09.06 - 18:47 Uhr

Hallo,

also ich habe mich Anfang August mal in ner Apotheke bissl beraten lassen was es so für Möglichkeiten gibt...

Da hab ich dann so eine blaue Broschüre gekriegt in der paar Tips stehen.

Als grossen Ansporn hab ich mir gesetzt:

1. Ich möchte ein gesundes Kind
2. Ich möchte weniger Geld ausgeben
3. Ich möchte nicht mehr nach Rauch stinken

Dann hab ich mir einen Tag zum Aufhören ausgesucht und wählte den 15.08 weil ich da zu Besuch bei meiner Schwester war und sie nicht raucht.

Am 14.08 hab ich ganz bewusst nach dem Kaffeetrinken meine letzte Zigarette geraucht. Abgelenkt hab ich mich mit Unmengen von Zuckerfreien Bonbons und Mohrrüben (von denen taten mir aber dauernd die Kiefer weh). Wenn ich aus dem Haus gegangen bin, hab ich kein Geld mitgenommen, damit ich nicht irgendwo doch welche kaufe...

Am 5. Tag hab ich zusammengerechnet was ich bisher an Geld gespart hab und hab mir davon ein Kleid im Pimkie gekauft zur Belohnung.

Zu Hause hab ich Alles entfernt was zum Rauchen gehört und nur ein Feuerzeug für Kerzen behalten.

Ausserdem bin ich die ersten 2 Wochen nur an der frischen Luft unterwegs gewesen, hab Kneipen und Disko vermieden und mich nur mit Nichtrauchern getroffen.

Am Dienstag werden es 4 Wochen....ich bin stolz auf mich und sag mir das dauernd....damit ich nicht zurückfalle.....war ja nen Starkraucher...keine Situation ohne Kippen (1,5 Schachteln am Tag mind.)...*seufz*...bin froh, dass ich den Zwang jetzt nicht mehr habe...

Achja, was mir noch geholfen hat: Mein morgentliches Ritual war immer Kaffee und Zigarette auf dem Balkon....daran hab ich festgehalten...nur, dass ich jetzt beim Kaffeetrinken die morgentliche frische Luft geniesse.

drück dir die Daumen

liebe Grüsse

Nici

Beitrag von ally_mommy 10.09.06 - 21:28 Uhr

es gibt auch eine internetseite, die beim aufhören helfen kann: http://www.rauchfrei-online.de - ist ein kostenloses programm mit vielen nützlichen tipps, einem forum und den "clubs" in denen man sehen kann, wieviele schachteln man schon nicht geraucht und wieviel geld man dadurch gespart hat. war für mich ein riesenanreiz. hab das gesparte geld dann nämlich gut investiert in ein bleeching :)