Der löffel ist mein größter Feind.....

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von hase0708 10.09.06 - 17:00 Uhr

...muß sich wohl mein Sohn denken. Wir haben vor 2 Wochen mit Mittagsbrei angefangen.
Er presst jedes Mal die Lippen zusammen wenn ich auf ihn zukomme. Zwischendurch klappt es dann wieder.
Sobald er den Brei im Mund hat, lächelt er und ist genüßlich.

Hat jemand einen Tipp wie ich ihm den Kampf mit dem Löffel erleichtern kann ?

Viele Grüße
Nina + Max (6,5 Monate)

Beitrag von debuggingsklavin 10.09.06 - 17:26 Uhr

Ja.
Mach ein paar Tage Pause.
Er wird wohl keine Lust auf Beikost haben.
Ein paar Tage länger kann er nun auch auf Beikost verzichten.

Versuch es halt nach ner Pause wieder.

LG :-)

Beitrag von sanne1975 10.09.06 - 17:53 Uhr

Hallo,

warum gibst du ihm nicht mal den Löffel zum spielen/erkunden. Wenn er sich mit dem "Ding" angefreundet hat, dann klappt es vllt. besser.

#blume Sanne