Gehör hier zwar noch nicht hin aber viell könnt ihr mir bitte helfen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nadinethomas 10.09.06 - 17:03 Uhr

Hi,

hatte gestern ziemlich starke Wehen, die leider nicht angehalten haben, mein Muttermund ist fingerdurchlässig und 1 cm geöffnet. Meine Hebi hat mir zwei Buscopan zum rektalen Einführen mitgegeben (soll ich machen wenn ich wieder so Wehen habe) und dann in die Badewanne. Wer kennt das auch, für was hilft das??

Würde mich über Antworten sehr freuen!!!

Lg Nadine 40. SSW

Beitrag von speedy777 10.09.06 - 17:28 Uhr

Hallo,

ich habe im Krankenhaus auch ein Buscopan Zäpfchen bekommen und bin dann in die Wanne. Vorher habe ich allerdings auch noch einen Einlauf bekommen :-[. In der Wanne sind die Wehen dann immer stärker geworden und nach ca. 40 min. ist die Blase gesprungen. Dann mußte ich leider raus aus der Wanne. Soweit ich weiß, ist Buscopan etwas Krampflösendes.
Ich glaube, dass hat dir jetzt auch nicht wirklich weiter geholfen, oder?
Wünsche dir eine schöne Geburt.

Viele Grüße
speedy777

Beitrag von aoiangel 10.09.06 - 18:15 Uhr

Ja, Buscopan ist krampflösende.
So viel ich mich erinner soll es die Wehen aber auch regelmäßiger und erträglicher machen.

Also geh mal in die Wanne. Werden die Wehen richtig schlimm kannst du damit rechnen das es langsam losgeht.
Sonst sinds wohl nur Übungswehen.

Viel Glück für deine anstehende Geburt

Anne mit Linus (15.06.05)