DSL manchmal sooooo lahm

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von kringel1977 10.09.06 - 17:24 Uhr

Hallo zusammen!

Ich hoffe mir kann wer sagen warum das so ist, und ob ich evtl. was ändern kann.

Also ich hab seit Dez. DSL 1000 und manchmal ist das ganze so lahm, da war ich in meinen analogen Zeiten sogar schneller. Jetzt auch grad wieder. nerv.
Es dauert ewig bis sich eine Seite aufgebaut hat, oder aber es ist so lahm das sich noch nicht mal die seite aufbaut, sondern nur "Server nicht gefunden" da steht.
Cookies, Verlauf und Dateien werden regelmässig gelöscht.
Ich hab das Betriebssysthem XP.
Ich hoffe mir kann wer sagen woran das liegt oder ob ich mich damit abfinden muss.
Danke schon mal im vorraus
Karina

Beitrag von v1rus 10.09.06 - 17:48 Uhr

Hy,
Es kann mehrer gründe haben!

Räume doch mal dein PC komplett auf
Daten müll etc. löschen!

Geht am einfachsten mit dem Programm

"Ashampoo WinOptimizer Platinum Suite 2"

Bekommste kostenlos bei yahoo.
Kann wunder wirken :D

Hast du XP Home oder Prof. ?

Wenn du Prof. hast kann ich dir noch einen Trick verraten wie man das DSL Gerät um 20% Beschleunigen kann.

Werd mir weiterhin mal gedanken machen woran es noch liegen kann.

Gruß

V1rus

Beitrag von kringel1977 11.09.06 - 09:52 Uhr

Hallo!

#danke Erstmal für den Rat, aber es gehen mit dem Programm keine wichtigen Dateien, wie Fotos , verloren?
Und ich hab XP Home als Betriebssysthem.

Gruss
Karina

Beitrag von malawia 11.09.06 - 11:46 Uhr

Das kann viele Ursachen haben. Es kann auch einfach sein, dass dein DSL-Anbieter in dem Moment Probs hat, sowas kommt ziemlich häufig vor oder ds die Seite auf die du gerade willst Probleme hat bzw. deren Server.
Wichtig ist es vom Browser den Cache auch regelmäßig zu leeren oder auch temporäre Internetdateien usw.
Interessant wäre noch wie du ins Netz gehst. DSL-Modem oder Router? Oder geht dein PC über einen anderen PC ins Internet? Surfen mehrere Leute gleichzeitig über die Leitung usw.

Von so Optimierungsprogrammen um die Geschwindigkeit zu erhöhen kann ich nur abraten. Erstens bringt es nicht viel und zweitens werden Sachen verändert wo du wahrscheinlich keine Ahnung von hast und das könnte dann wieder bei anderen Sachen zu Problemen führen usw.

Beitrag von kringel1977 11.09.06 - 12:19 Uhr

Hallo!

Also ich gehe über DSL-Modem ins Internet und bin die einzige die den benutzt. Also wie gesagt ich lösch regelmässig die Cookies, Dateien und den Verlauf über Internetoptinonen. Ist es das was Du meinst mit Cache vom Browser leeren und temponäre Internetdateien?

Und vielleicht kann mir in dem zusammenhang noch ne Frage beantwortet werden. Ich finde das mein PC lange braucht bis er hochgefahren ist. Sprich in etwa 4-5 Min. Erst dann kann ich irgendwelche Programme öffnen.Ist das ein normler Zeitraum, oder müsste es eigentlich schneller gehen?
Hab auch mal dieses defragmentieren durch laufen lassen, weil es dadurch ja angeblicher schneller gehen soll, war aber nicht.
Virencheck wird auch regelmässig gemacht.
Karina

Beitrag von lorn 11.09.06 - 17:33 Uhr

Alternativ resete mal dein Modem oder DSL Router. Sprich, mal für ne Minute stromlos machen. Dann startet das Gerät wieder neu.
Zusätzlich kannst du auf einschlägigen Seiten schauen, wie schnell deine Leitung aktuell ist. z.B. unter
http://www.wieistmeineip.de/speedtest/

Beitrag von malawia 11.09.06 - 18:06 Uhr

<<Ist es das was Du meinst mit Cache vom Browser leeren und temponäre Internetdateien? <<
Nein, geh mal in den Arbeitsplatz und rechte Maustaste auf C und Register Allgemein und dann "Bereinigen", der zeigt dann nach einer Weile eine ganze Liste mit Sachen an wie z. B. Temporary InternetFiles usw. und dahinter die Größe wieviel da vorhanden ist. Du kannst überall einen Haken machen und dann auf Ok und dann auf Ja gehen. Der löscht die Sachen dann. Keine Angst, dass sind keine wichtigen Dateien, sondern nur Müll.

Zum langsamen PC folgendes:
Ob die Zeit für deinen PC angemessen ist kann ich dir erst sagen, wenn ich weiß wieviel Mhz bzw. Ghz dein PC hat und wie groß der RAM ist. Dazu geh mal bitte auf Start --- Einstellungen --- Systemsteuerung --- System und auf dem Register Allgemein zeigt er unten Computer: und darunter deine CPU samt Leistung und die Größe des RAMs an. Bitte mal hier posten.

Was kannst du tun. Du kannst den Autostart aufräumen.
Start --- Ausführen --- msconfig eingeben und Ok, dann zum Register Systemstart wechseln und mal da die Liste durchgehen ob da was ist was nicht unbedingt in den Autostart muss. Einträge der Firewall, des Antivirenprogramms und von Programmen die du unbedingt beim Rechnerstart hochfahren willst solltest du drin lassen. Bei allen anderen den Haken weg machen und auf "Übernehmen" und dann "Schließen" klicken, dann auf "Neu starten". Nach dem Start zeigt er dir nochmal ein Fenster an, bei dem du anklicken solltest, dass er das Fenster in Zukunft nicht mehr anzeigt.
Du kannst deine Autostartliste auch gerne hier posten und ich sag dir dann ob da was drin ist was auf gar keinen Fall weg darf bzw. was auf jeden Fall weg darf.

Zur Defragmentierung. Die bringt schon etwas, wenn man vorher den PC bereinigt, siehe oben und ein vernünftiges Defragprogramm nimmt. Meiner Meinung nach taugt das boardeigene Defrag nichts. Empfehlen kann ich dir da von O&O Defrag Pro, was es auch als Testversion gibt.
Was du auch vorher machen solltest ist Programme und Dateien deinstallieren bzw. entfernen die du nicht mehr brauchst.