Umfarge Schlafsack oder Decke???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ulli1909 10.09.06 - 20:09 Uhr

Hallo liebe Mami´s,

mein Mann und ich sind gerade am überlegen ob wir für unsere Kleine für den Winter einen Schlafsack kaufen sollen oder sie mit Decke schlafen lassen. Zur Zeit schläft sie nur im Schlafsack! Sie ist 13 Monate alt. Wie macht Ihr das? Und womit schlafen Eure Kleinen besser?


Vielen Dank für die Antworten!

Liebe Grüße Ulrike

Beitrag von stuetsche 10.09.06 - 20:26 Uhr

Helena ist genau 1 Jahr alt und ich werde sie sicher noch mind.bis zum 2.Geburtstag,sofern sie nix dagegen hat;-),im schlafsack lassen weil ich es einfach gemütlicher finde und sie sich ja noch oft dreht und wendet und dann aufgedeckt liegen würde.ich sehe keinen sinn in ner decke in dem alter.aber das ist natürlich nur meine meinung.
liebe grüße.sonja.

Beitrag von eisbaer.baby 10.09.06 - 20:26 Uhr

also angelina schläft mit beidem! sie steckt im schlafsack, wenn's abends sehr kalt ist, deck ich sie aber noch zusätzlich zu (sie kann nur bei offenem fenster schlafen)!
das ist mir sicherer, wenn sie sich doch wieder frei strampelt, dann liegt sie nicht nur im schlafanzug da, sondern hat noch nen dünnen sommerschlafsack drüber!

für den winter werd ich nochmal nen winter-schlafsack besorgen und dann auch wieder die decke über die beine legen - ist kuscheliger aber nicht zu warm!

lg bianca

Beitrag von gisele 10.09.06 - 20:39 Uhr

hallo ulrike!!!
wir werden gisele so lange im schlafsack schlafen lassen wie sie es mag;-)
und noch liegt sie gern darin,freut sich richtig beim reinlegen#freu
wir haben schlafsäcke bis grösse 130 cm,das ist dir grösste nummer.
ich habe auch im schlussverkauf für nächsten sommer zugeschlagen...
wie gesagt solange es klappt ist es meiner meinung nach das beste für`s kind,und kuschelig auch#gaehn.
liebe grüss,nadine und gisele(die im rosanen #hicks schlafsack schläft)

Beitrag von steinadler75 10.09.06 - 21:04 Uhr

Hallo,
meine Elena schläft seit Juli wo es so extrem heiss war ohne Schlafsack, ich habe ihn dann auch weiterhin weggelassen und es klappt prima mit der Bettdecke.
Sie hatte im Juli wo es so heiss war mit Schlafsack so schlecht geschlafen, so habe ich ihn weggelassen und sie hat dann einfach nur mit einer dünnen Decke geschlafen.
Inzwischen hat sie wieder ihre Federbettdecke und bei so 20- 25 Grad ziehe ich ihr auch noch einen langen zweiteiligen Schlafanzug an. Erst ab über 25 Grad ziehe ich ihr einen kurzen Schlafanzug an. Mit der Decke klappt es gut sie strampelt sich nicht frei ausser es ist ihr zu warm.
Wenn Deine Tochter sich aber noch mit Schlafsack wohl fühlt dann benutze ihn doch noch so lange wie sie ihn mag.
Alles Liebe #herzlich
Annika und Elena ( *01.11.2004 die schon seit 20 Uhr heia macht #gaehn)

Beitrag von hase2102 10.09.06 - 21:11 Uhr

Hallo!

LEa war genau 1 Jahr alt, als sie NAchts in ihrem SChlafsack sehr unruhig geschlafen hatte.
Ich habe ihr dann die Bettdecke gegeben und die Nächte waren gerettet. Sie hat danach viel besser geschlafen.

LG, KAtja mit Lea (20 Monate)

Beitrag von bambolina 10.09.06 - 23:37 Uhr

Meine Tochter liebt heute noch abgöttisch ihren Schlafsack, sie wurde im August 2 - mein Sohn (wurde im September 5) beschloss im Juli, dass er keinen Schlafsack (130cm) mehr braucht. Meine Kids kriegen so lange einen bis sie ihn nicht mehr mögen. Zumal sie sich gerne nachts freistrampeln sich aber nimmer alleine zudecken.
lg bambolina